Die USA nach den Wahlen: Massive Anti-Trump-Proteste in vielen Städten

Mehr auf unserer Webseite: https://deutsch.rt.com/

Nach den US-Wahlen sind Zehntausende Trump-Gegner landesweit auf die Straßen gegen ihren neuen Präsidenten gezogen. New York, Chicago, Oakland, Los Angeles, Washington D.C. und Boston sind nur einige der US-Städte, in denen es gestern zu massiven Protesten gegen Donald Trump gekommen ist. Die Protestler zogen gezielt zu den Trump-Gebäuden im Land. Dabei kam es auch teilweise zu schweren Zusammenstößen mit der Polizei. In Chicago gelang es der Protestmenge sogar die Polizeibarrikade zu durchbrechen und zum Trump Tower durchzudringen. Auch vorm Trump Tower in New York versammelten sich Tausende Menschen. Unter ihnen auch die Popsängerin Lady Gaga. In Los Angeles blockierten die Protestler über eine Stunde lang eine der größten Autobahnen, wozu es zu einem kilometerlangen Stau kam. Es kam zu unzähligen Festnahmen und vielerorts zu Wandalismus.

Folge uns auf Facebook: https://www.facebook.com/rtdeutsch
Folge uns auf Twitter: https://twitter.com/RT_Deutsch
Folge uns auf Google+: https://plus.google.com/106894031455027715800/about
RT Deutsch nimmt die Herausforderung an, die etablierte deutsche Medienlandschaft aufzurütteln und mit einer alternativen Berichterstattung etablierte Meinungen zu hinterfragen. Wir zeigen und schreiben das, was sonst verschwiegen oder weggeschnitten wird. RT – Der fehlende Part.

RT Deutsch

RT Deutsch

RT Deutsch nimmt die Herausforderung an, die etablierte deutsche Medienlandschaft aufzurütteln und mit einer alternativen Berichterstattung etablierte Meinungen zu hinterfragen. Wir zeigen und schreiben das, was sonst verschwiegen oder weggeschnitten wird. RT und DER FEHLENDE PART.



  • Kommentare zum Video

    Benachrichtigung
    avatar
    5000
    wpDiscuz