Die Schwarze Sonne | Mythologischer Hintergrund des dritten Reiches (Doku)

FavoriteLoadingVideo merken
Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
Video-Link: https://youtu.be/63oF5I3zZ-k

Dokumentation über die Schwarze Sonne und den mythologischen Hintergrund des dritten Reiches sowie ein selbstgemachten Trailer von Rüdiger Sünner. Einen aktuellen Überblick zu esoterischen Erscheinungen liefert Claudia Barth im Interview “Esoterik und Irrationalismus in der Postmoderne” und der Vortrag von “New Age und Esoterik-Gruppen | Die okkulte Invasion?“.

Tiefergehend zitiert nach Theodor W. Adorno, “Minima Moralia“, Band 236 der Bibliothek Suhrkamp als Thesen gegen den Okkultismus. Anmerkung aus den Kommentaren des Trailers: “Das Buch der deutschen Sinnzeichen” (1941, 127 S., Scan, Fraktur) http://archive.org/details/DasBuchDerDeutschenSinnzeichen1941127S.ScanFraktur.pdf Mehr Infos unter: http://www.RuedigerSuenner.de

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
Video-Link: https://youtu.be/caI1lHvTNo0

Die Schwarze Sonne | Mythologischer Hintergrund des dritten Reiches (Doku):

VideoGold.de

VideoGold.de

VideoGold.de ist seit 2007 das erste freie Videoportal Deutschlands, welches frei zugängliche Videos in Form von Berichten, Dokumentationen, Diskussionen, Filmen, Interviews, Livestreams, Musik-Videos, Serien, Trailer, Video-Clips und Vorträge in einer Mediathek vereint.



  • VideoGold.de

    VideoGold.de

    VideoGold.de ist seit 2007 das erste freie Videoportal Deutschlands, welches frei zugängliche Videos in Form von Berichten, Dokumentationen, Diskussionen, Filmen, Interviews, Livestreams, Musik-Videos, Serien, Trailer, Video-Clips und Vorträge in einer Mediathek vereint.

    Kommentare zum Video

    avatar
    5000
      Abonnieren  
    neuste älteste beste Bewertung
    Benachrichtigung
    kirsten bohn
    Zuschauer

    Autor ist sympathisch und hat sich viel Mühe gegeben, jedoch habe ich absolut Nichts über die “Schwarze Sonne” erfahren und einige Interpretationen des Autors zeugen von recht defizitären Kenntnissen der Sachlage.