Die Retterin im Kuhstall – Betriebshelferin Chiara hilft Bauern in Not | SWR Doku

Favorit
Die Retterin im Kuhstall – Betriebshelferin Chiara hilft Bauern in Not | SWR Doku

Wenn die Bäuerin sich ein Bein bricht ist oder der Bauer mit Burnout in die Klinik muss, ist Chiara oft die letzte Rettung für den Hof. Die Betriebshelferin übernimmt dann die Stall- und Feldarbeit. Ein Knochen-Job und eine große Verantwortung für die 21-Jährige, die gerade erst ihre Lehre als Landwirtin abgeschlossen hat. Sie sagt: „Du weißt, wenn ich jetzt morgens nicht aufstehe, dann ist keiner da“. Dass eine junge Frau auch so körperlich schwere landwirtschaftliche Arbeit macht – viele Bäuerinnen und Bauern wollen das zunächst nicht glauben. Chiara muss sich auf den Höfen beweisen und gegen Vorurteile ankämpfen, erzählt Josef Nuber. Er ist ihr Chef und koordiniert für den Maschinenring Tettnang die Einsätze der Betriebshelfer*innen.

Diese Doku von Geli Hensolt aus der SWR-Reihe „Mensch Leute“ trägt den Originaltitel: Die Retterin im Kuhstall – Betriebshelferin Chiara hilft Bauern in Not , Ausstrahlungsdatum: 16.8.21. #swrdoku #swr
Alle Aussagen und Fakten entsprechen dem damaligen Stand und wurden seitdem nicht aktualisiert.

Kanal abonnieren: https://www.youtube.com/c/SWRDoku

Mehr Dokus finden Sie in unserem Kanal oder in der ARD Mediathek unter
https://www.ardmediathek.de/swr/swr-dokumentationen/