Die Reichstagswiese umgraben und Drecksfirmen hacken [cccamp15]

Die Reichstagswiese umgraben und Drecksfirmen hacken
Neue Perspektiven und Ideen für zivilen Ungehorsam

Die letzte Demo unwirksam und langweilig, die Petition fürn Arsch, von Parteien enttäuscht, Clicktivism und Shitstorms durchgespielt und auf Lobbyismus keinen Bock?

Der Vortrag führt kurz in die ethisch-moralischen, politischen und rechtlichen Grundlagen des zivilen Ungehorsams ein, um dann anhand von vielen praktischen und unterhaltsamen Beispielen neue Perspektiven und Aktionsformen für wirksamen Protest zu entwickeln.

Politischer Aktivismus frustriert sehr schnell. Die bleierne Zeit der Merkel-Epoche ist von Massenüberwachung, Grundrechteabbau und der grenzenlosen Ausweitung marktwirtschaftlicher Prinzipien gekennzeichnet. Trotz dem Umbau der Gesellschaft in eine marktkonforme Demokratie und zunehmender sozialer Spaltung, ist eine schlagkräftige außerparlamentarischen Bewegung nicht in Sicht. Es macht sich eine Ohnmacht breit, dass wir eh nichts ändern können.

Ein Mittel gegen die Ohnmacht ist die kreative Weiterentwicklung des zivilen Ungehorsams. Mit der gezielten politischen Regelverletzung kannst Du Dich und andere selbst ermächtigen, politische Erfolge feiern, Demokratie leben, Autoritäten herausfordern – und sogar richtig Spaß haben.

Das Arsenal des zivilen Ungehorsams ist sehr viel größer als die gute alte Sitzblockade: Wir können technisch sabotieren, mit Kommunikationsguerilla verwirren, unsere Gegner mit Glitzer bewerfen, Systeme infiltrieren und manipulieren, Interna leaken, im Namen der Macht sprechen oder mit ganz großer Geste einfach mal ankündigen, einen Geheimdienst zu stürmen.

Die Herausforderung des Staates durch gezielte Regelverletzung stellt Autoritäten in Frage und schafft gleichzeitig Debatte & Öffentlichkeit für das politische Anliegen. Dabei setzt ziviler Ungehorsam darauf, dass viele Menschen die Regelverletzung moralisch mittragen können. Er setzt auf Verbünden und Solidarität – und schafft damit auch Grundlagen für ein neues politisches Bewusstsein.

──────────
➤Redner: Montserrat Graupenschläger
➤EventID: 6824
➤Event: Chaos Communication Camp 2015 [cccamp15] des Chaos Computer Club [CCC]
➤Ort: Ziegeleipark Mildenberg Zehdenick; Ziegelei 10; 16792 Zehdenick (OT Mildenberg); Deutschland
➤Sprache: deutsch
➤Beginn: Do. 13.08.2015 21:15:00 +02:00
➤Lizenz: CC-by

CCC.de

CCC.de

The CCC is a galactic community of human beings including all ages, genders, races and social positions. We demand freedom and flow of information without censorship. www.ccc.de



  • Kommentare zum Video

    Benachrichtigung
    avatar
    5000
    wpDiscuz