Die patriotische Machtumsturz. Nikolaj Starikow

Die Rede von Nikolaj Starikow (Autor, Politiker)
Jahresabrechnung, Moskow
15 Dezember 2014

Auf welche Art und Weise versuchen sie (Westen) zu handeln? Ich habe darüber bereits einen Beitrag veröffentlicht. Und ich sehe, dass die Ereignisse so vonstattengehen, wie sie eben passieren.
Als erstes: Alle unsere westlichen Partner haben schon immer nach dem gleichen Muster gearbeitet. Sie versuchen es sich gar nicht schwer zu machen. Zuerst wird der Versuch unternommen, die Regierung auf einem liberalen Weg zu stürzen. Wenn das nicht gelingt, dann wird es auf dem patriotischem Weg gemacht, um die Regierung zu stürzen. Gibt es in dieser Hinsicht etwas Neues? Nein! Februar 1917 – Zar Nikolai II wurde – verzeihen Sie mir – nicht von den Bolschewiken oder den UdSSRen oder irgendwelchen Revolutionären gestürzt. Er wurde zur Hälfte von Liberalen und zur anderen Hälfte vom Patrioten gestürzt. Weswegen? Weil er angeblich kein guter Patriot gewesen sein soll. Sie können sich ja daran erinnern: Die Zarenfamilie wurde schlecht geredet, weil sie in Verbindung mit Rasputin stand; eine Erdichtung darüber, dass Staatsgeheimnisse an den deutschen Generalstab übergeben werden. Kurzgefasst: Väterchen Zar ist ein dürftiger Patriot. Lasst ihn beiseiteschaffen! Und Ihr müsst Euch vorstellen, dass es während des Krieges (1. Weltkrieg) passiert. Und an die Spitze soll dann ein anderer Väterchen Zar ran. Es gab ja solche Projekte. Im äußersten Fall wäre es entweder sein Nachfolger oder sein Bruder, Mikhail. „Mit dem neuen Zaren werden wir siegen“ wäre das Motto gewesen. Das war aber seitens des damaligen monarchischen Verschwörungskomplotts extrem naiv gewesen. Im besten Fall ist einer von ihnen Gepäckträger in Paris geworden. Im schlimmsten Fall sind alle während des Bürgerkrieges zugrunde gegangen…

News Front

News Front

Fragen und Interviews mit Anastasia Shkitina: Liebe Zuschauer, das Team von "Anna News", dass über die Geschehnisse in der Ostukraine berichtete, erstellt nun eine eigene Sendung mit dem Namen "News Front". Ihr Anna-News Team von der Krim



  • Kommentare zum Video

    Benachrichtigung
    avatar
    5000
    wpDiscuz