Die Panama Papers: Wer finanzierte und wem nützen sie?

Nach den ersten veröffentlichten Ergebnissen fällt die Stossrichtung bei der Veröffentlichung der Papiere auf. Es finden sich kaum Profiteure in den USA, die ja im Bunderstaat Delaware ihre eigene Steueroase betreiben. Dagegen werden solche Profiteure veröffentlicht, die auf diversen UN/USA- Sanktionslisten stehen. Ausserdem ein sogenannter Freundeskreis um Putin, der allerdings selbst nicht in den Papieren gefunden werden konnte und natürlich der grösste Gegner auf dem geostrategischen Schachbrett: China.
Wer finanzierte die Veröffentlichung und die selektive Auswertung?
An erster Stelle stehen NGOs wie das “open society network” des aus Ungarn stammenden us-amerikanischen Milliardärs George Soros, Intimfeind von Putin und Unterstützer und Finanzier des Umsturzes in der Ukraine. Diese NGO trat letztlich mit der auch mit der Finanzierung und Veröffentlichung des “Handbuch für Migranten” in die Öffentlichkeit.
Lesenswert dazu auch der Artikel von Ernst Wolff. Hier der Link: https://kenfm.de/was-steckt-hinter-den-panama-papers/

NewScan

NewScan

NEWSCAN, ein Kanal nicht zur Unterhaltung, sondern zur Dokumentation von wichtigen & unterschlagenen Nachrichten. Wenn ihr eine Vernstaltung oder eine Bürgerinitiative habt, über die berichtet werden soll, schickt mir eine Nachricht an newscan@euroheads.org



  • Kommentare zum Video

    Benachrichtigung
    avatar
    5000
    wpDiscuz