Die Nachfahren der Naziverbrecher | Leben mit der Schuld? (Dokumentation)


Heinrich Himmler, Hermann Göring, Amon Göth – diese Namen erinnern ewig an die menschenverachtenden Verbrechen der Nazizeit. Sie sind eine Last, die ihre Nachfahren noch heute tragen. Wie leben sie mit ihrem Erbe? In der Dokumentation des israelischen Regisseurs Chanoch Ze’evi beginnen Kinder und Enkel der NS-Täter eine Aufarbeitung auf ganz persönlicher Ebene.

In der Dokumentation zu sehen ist: Niklas Frank, Sohn von Polen-Gouverneur Hans Frank, Monika Göth, Tochter von KZ Lagermeister Amon Göth, Rainer Höß, Enkel vom Auschwitz-Lagerkommandanten Rudolf Höß, Bettina Göring, Großnichte von Hermann Göring und Katrin Himmler Großnichte von Heinrich Himmler.

Die Nachfahren der Naziverbrecher | Leben mit der Schuld? (Dokumentation): Mehr Informationen: http://www.mdr.de/mdr-im-ersten/meine-familie100.html

Anmerkung der Redaktion: Ja die genannten Persönlichkeiten waren mit sicherheit keine Unwichtigen, standen aber in der Kette der Ereignisse dann doch recht weit hinten. Sie waren damit mehr ausführende Persönlichkeiten, die ohne die Finanzen derer die in der Dokumentation nicht mal genannt werden, auch mit hoher Wahrscheinlichkeit niemals im Alleingang diese Taten begannten hätten.

Also wo bitte liebes ARD-Team sind die wahren Naziverbrecher und welche scheinbaren Fakten wurden aus desinformationsstrategischen Gründen der Siegermächte dem deutschen Volk ins Geschichtsbuch geschrieben. Und nochmal, mit dieser Anmerkung soll keinerlei Revisionismus geschürt werden und verlangt nur die ganze Wahrheit zu dieser Zeit.
DNachfahren Naziverbrecher Leben Schuld Dokumentation

VideoGold.de

VideoGold.de

VideoGold.de ist seit 2007 das erste freie Videoportal Deutschlands, welches frei zugängliche Videos in Form von Berichten, Dokumentationen, Diskussionen, Filmen, Interviews, Livestreams, Musik-Videos, Serien, Trailer, Video-Clips und Vorträge in einer Mediathek vereint.



  • Kommentare zum Video

    Benachrichtigung
    avatar
    5000
    wpDiscuz