Die Methode der Ursula von der Leyen

1. (00:00) Anne Will, 26.090.2010 – hysterischer Lachanfall Ursula von der Leyens
2. (00:15) Pressekonferenz Linkspartei 20.09.2010 – Katja Kipping zu Hartz IV
3. (02:04) Maybrit Illner, 30.09.2010 – von der Leyen lügt, was die Berechnungsgrundlage des neuen Regelsatzes für Hartz IV betrifft und wird von Jürgen Trittin und Ulrich Schneider der Lüge überführt
4. (05:14) Anne Will, 26.090.2010 – Ursula von der Leyen lügt die Lohnentwicklung in Deutschland betreffend
5. (06:44) Gregor Gysi im Bundestag am 17.12.2010 – laut ILO (Intern. Arbeitsorganisation) sind die Löhne in Deutschland in den letzten 10 Jahren inflationsbereinigt um 4,5 % gesunken
6. (07:24) Maybrit Illner, 30.09.2010 – Ursula von der Leyen argumentiert mit dem Lohnabstandsgebot und bekommt Widerspruch von Trittin und Schneider
7. (09:13) Berlin direkt, 12.12.2010 – ZDF-Bericht über “Die Methode von der Leyen”, mit geschönten oder falschen Zahlen zu arbeiten, um sich selbst in Szene setzen zu können; ein Interview dazu lehnte von der Leyen ab
8. (14:02) Laufschrift-Einblendung über die Streichung des Landesblindengeldes in Niedersachsen durch von der Leyen in ihrer dortigen Amtszeit als Sozialministerin
(Quelle: http://de.wikipedia.org/wiki/Ursula_von_der_Leyen musikalisch unterlegt mit einem kurzern Ausschnitt aus “Blinde Katharina” von Klaus Hoffmann
9. (15:11) ZDF Morgenmagazin, 17.12.2010 – Manuela Schwesig zur Blockierung der Hartz IV-Regelung durch von der Leyen
10. (15:55) Phoenix, 17.12.2010 – MP RLP Kurt Beck über die Blockierung und Verfassungswidrigkeit der Hartz IV-Neuregelung durch die schwarz-gelbe Koalition
11. (20:20) Anne Will, 26.090.2010 – hysterischer Lachanfall Ursula von der Leyens, musikalisch unterlegt mit Auschnitt aus “Die hysterische Ziege” von Blandine Ebinger