Die Lohnsklaven – Was ist arbeit in Deutschland wert?

Die Lohnsklaven – Was ist Arbeit in Deutschland wert?

Zwei bis vier Millionen Menschen in Deutschland arbeiten für Löhne, die noch nicht einmal das Existenzminimum abdecken. Mit welchen Tricks setzen die Arbeitgeber die Löhne auf solch niedriges Niveau? Arbeiten für einen Hungerlohn – was bedeutet das für die Menschen und auch für die Firmen? *** Nick R. hat einen Stressjob. Jeden Tag, acht Stunden, stellt er für den Berliner Senat die Behördenpost zu, wie zum Beispiel Bußgeldbescheide. Am Ende des Monats bekommt er dafür rund 800 Euro netto – zu wenig, um sich, seine Frau und das Baby zu ernähren.

Vielen Menschen geht es noch schlechter als Nick R. Zwischen zwei und vier Millionen arbeiten – nach unterschiedlichen Hochrechnungen – schon heute für Löhne, die das Existenzminimum nicht abdecken. Und das, obwohl sie es sich bequem machen und Hartz IV beantragen könnten. Diese Menschen sind oft hoch motivert, fleißig, aber auch verzweifelt darüber, wie es sein kann, dass man in Deutschland unter Umständen nicht mehr von seiner Hände Arbeit leben kann. Mit welchen Tricks setzen die Arbeitgeber die Löhne auf ein solch Niveau?

Betroffen von Hungerlöhnen von zum Teil nur 2 Euro 50 ist vor allem der Dienstleistungsbereich, z. B. Mitarbeiter von Wachdiensten, Friseure, Floristen, Hotelangestellte, Beschäftigte in der Fleischbranche oder private Briefzusteller. Der Film geht den Ursachen des Lohndumpings nach und untersucht die Folgen, die solch niedrige Löhne für die Betroffenen, aber auch für die Betriebe haben. Die Autoren stellen auch die Frage, ob die derzeit diskutierten Modelle – einschließlich Mindestlöhne – überhaupt die Probleme lösen können oder ob sie zu Missbrauch und Umgehungstatbeständen einladen.

Anhand von eindrücklichen Beispielfällen aus unterschiedlichen Branchen gibt der Film einen Einblick in die bedrückenden Lebensumstände von Menschen, die für einen Hungerlohn arbeiten. Und das, obwohl Hartz IV ihnen oft genauso viel Geld brächte und leichter zu bekommen wäre. Der Film beleuchtet aber auch die andere Seite und zeigt, wer die Profiteure dieses Systems sind.

VideoGold.de

VideoGold.de

VideoGold.de ist seit 2007 das erste freie Videoportal Deutschlands, welches frei zugängliche Videos in Form von Berichten, Dokumentationen, Diskussionen, Filmen, Interviews, Livestreams, Musik-Videos, Serien, Trailer, Video-Clips und Vorträge in einer Mediathek vereint.




  • Kommentare zum Video

    Benachrichtigung
    avatar
    5000
    Sortiert nach:   neuste | älteste | beste Bewertung
    Martin M.
    Zuschauer

    Na gute Nacht Deutschland 2011, wenn die Arbeitnehmer-Freizügigkeit.

    GUTE NACHT!!!

    Lovebomber
    Zuschauer
    Man sollte sich neben der notwendigen Information über die Machenschaften der Elite und ihrer Helfer und der angemessenen und vernünftigen Reaktion des einzelnen Menschen darauf, nicht vergessen worum es in Wahrheit geht. Durch die Prozesse die die “dunkle” Seite des Weltmanagment- teams anstösst, wächst die Bewusstheit und evolutionäre Ent- wicklung eines zwar kleinen, aber bedeutenden Teils der Erd- bevölkerung (die nach meiner Sicht wirkliche “Elite” des Planenten) angetrieben und wirkt transformierend auf den Rest der Menschen. Also seht das Positive hinter den vordergründig nur negativen Ereignissen und betrachtet alles etwas gelas- sener. Und vergesst nicht die Freude und den Spass… Mehr anzeigen »
    eklatant
    Zuschauer
    Hallo Deutschland, das ist unsere Regierung, hatten wir schon mal alles. Ich sage euch das wird sowieso bald rumsen, ja Krieg meine ich, denn das was der Obama darstellen möchte ist er nicht. Die WTC Türme wurden von Bush und Co selber gebomt, nun brauchte man einen aus der eigenen Reihe der aber nicht danach aussehen oder richen darf, perfektes Blendwerk also. Wir müssen am Boden sein, damit das dann eine Freude sein darf wenn wieder was funktioniert, dann ist es auch egal wenn wir mit den Amis nach Moskau laufen, denn das ist das Ziel, das erste zumindest, denn… Mehr anzeigen »
    Michael der 2te
    Zuschauer
    so etwas schimpft sich Marktwirtschaft…..reine Abzocke was die machen. Eigentlich sollten deshalb wieder viel mehr Menschen auf die Strasse gehen.Aber…ja nicht auffallen und immer schön mit schwimmen…..dann bekommt man zumindest ein WENIG! Die Politiker und auch Medien haben es mal wieder geschafft ( wie auch in dem Film sehr deutlich zu sehen war), dem “kleinen” Arbeitervolk Angst zu machen und zu verunsichern!Was ist mit dem selbstbewussten Deutschland passiert? Solchen Aussagen wie “man muss ja froh sein, daß man noch Arbeit hat”,”alleine kann man sowieso nichts machen” finde ich unglaublich und zeugt von der allgemeinen Lähmung und Resignation in unserem Land.… Mehr anzeigen »
    Michael
    Zuschauer

    also wenn es so weiter geht, dann kann man echt besser von Hartz IV leben als arbeiten zu gehen.
    Diese ganze Zeitarbeits-scheiße mit dem einhergehenden Lohndumping, greift doch ganz empfindlich die Würde und die Ehre eines jeden Menschen an. So wird doch nur eine 2-Klassengesellschaft geschaffen.
    Es geht um das leben von Menschen, und nicht um Wirtschaftsbonzen!!!!!!!!!!!!!!

    Christian
    Zuschauer

    Tja, die Union schafft diese Umstände von der NUR die Unternehmer profitieren und im Gegenzug wählen diese die Union…

    Wolf
    Zuschauer

    Was denkt man nach diesem Film zum Thema “bedingungsloses Grundeinkommen”?

    wpDiscuz