Guantanamo-Falle | Erfolterte Geständnisse als Kriegsrechtfertigung (Doku)

Immer wieder wurde das Internierungslager Guantanamo als Schandfleck der USA beschrieben. Im Zuge des Krieges gegen den Terror hat das US-Militär über eintausend Männer aus mehr als 40 Ländern in dieses Sonderlager verschleppt um später ihre erfolterten Geständnisse als Kriegsrechtfertigung zu verwenden. Der Film erzählt von vier Menschen, deren Leben von Guantanamo zerstört wurde und welche keinerlei Hilfe durch die USA erhalten haben. Danke an Helga für das Einreichen der Doku.
Die Guantanamo-Falle | Erfolterte Gestänisse als Kriegsrechtfertigung (Doku)




Schreibe einen Kommentar