Die globale Krise | Karl Heinz Roth

In den vergangenen zwei Jahren erfasste eine Finanzkrise die gesamte Weltwirtschaft und weitete sich zur kapitalistischen Systemkrise aus. Die herrschenden Eliten verabschiedeten sich vom goldenen Kalb des Marktradikalismus und starteten gigantische geldpolitische und staatliche Stützungsprogramme.

Wird die Systemkrise wie die Weltwirtschaftskrise der 1930er Jahre in eine lang anhaltende Depression umschlagen? Und sind dann so katastrophale Folgen wie damals in Reichweite? Der Historiker Karl Heinz Roth rekonstruiert die aktuelle Krisendynamik und skizziert Widerstandsstrategien von unten.

Mitschnitt des Vortrags “Die globale Krise” von Karl-Heinz Roth, 27.10.2009 in Münster, Veranstaltet von: Infogruppe Bankrott, Gruppe B.A.S.T.A., FAU, ASJ, Antifaschistische Linke Münster, ASTA FH, Realisierung: Gruppe B.A.S.T.A. – Copyleft!

VideoGold.de

VideoGold.de

VideoGold.de ist seit 2007 das erste freie Videoportal Deutschlands, welches frei zugängliche Videos in Form von Berichten, Dokumentationen, Diskussionen, Filmen, Interviews, Livestreams, Musik-Videos, Serien, Trailer, Video-Clips und Vorträge in einer Mediathek vereint.

Produktsortiment Uebersicht Leaderboard 728x90



  • Kommentare zum Video

    Benachrichtigung
    avatar
    5000
    Sortiert nach:   neuste | älteste | beste Bewertung
    MichaelD
    Zuschauer
    Das Problem der Arbeitslosigkeit wird uns in Zukunft immer stärker treffen. Spätestens in der nächste Krise werden wieder Arbeitsplätze wegfallen die nicht mehr in wieder aufgebaut werden können. Das Problem wird nicht durch Änderungen in der Geldverteilung und Erhöhung des Drucks auf Arbeitslose gelöst (z.B. Agenda 2010, HarzIV) ! Auch ist die massive Ausweitung des Billiglohnsektors und Stützung durch die Grundsicherung ist nicht der richtige Weg ! Uns brechen die Einnahmen ein ! Also verschuldet uns die Regierung immer mehr. Die nächste große Kriese wird folgen. Irgendwann wird die massive Geldausweitung den Wert des EURO zusammenbrechen lassen. Spätestens dann ist… Mehr anzeigen »
    wpDiscuz