Die Geschichte der Deutschtürken I Geschichte

Die Geschichte der Deutschtürken I Geschichte

Deutschtürken oder türkischstämmige Deutsche? Oftmals fällt es schwer, die aus der Türkei nach Deutschland emigrierten Menschen kulturell richtig einzuordnen. Denn schon lange vor den Debatten um Migrationshintergrund und Integration waren die historischen Beziehungen der Deutschen und der Türken vielschichtig und kompliziert. Ihre Geschichte ist geprägt von Freundschaft und Zusammenarbeit, aber auch von Misstrauen und Vorurteilen.

Nach dem Wiederaufbau beginnt in der Bundesrepublik Mitte der 1950er Jahre das sogenannte “Wirtschaftswunder” und auf einmal gibt es nicht genügend deutsche Arbeitskräfte, um die rasant steigende Konjunktur zu bedienen. Die Bundesregierung schließt daraufhin “Anwerbeabkommen” mit verschiedenen Staaten ab, um ausländische Arbeitskräfte für gewisse Zeit in deutschen Unternehmen anzustellen. Neben Ländern wie Italien und Griechenland kommen ab 1961 viele dieser “Gastarbeiter” nun auch aus der Türkei nach Westdeutschland. Sie arbeiten häufig als Hilfsarbeiter oder in weniger angesehenen Arbeitsplätzen: am Fließband, Untertage, bei der Müllabfuhr oder in der Gastronomie.
Mitte der 1970er Jahren wird deutlich, dass die meisten dieser Gastarbeiter nicht wieder in die Türkei zurückkehren wollen, und stattdessen ihre Familien nachholen. Sie ziehen in die großen Städte und in die Nähe anderer Migrantenfamilien. Dort können sie sich zwar untereinander helfen, doch das führt auch zu Parallelgesellschaften, die sich zunehmend von der deutschen Gesellschaft abkapseln. Daraus entstehen Vorurteile und Konflikte. Ende der 70er ist auch der Wirtschaftsboom vorbei. Migranten sind nun Konkurrenten um die Arbeitsplätze und werden als Bedrohung angesehen. Das Thema Integration, welches lange nicht beachtet wurde, gewinnt nun rasch an Bedeutung.
Wie es den türkischstämmigen Einwanderern erging und wie sie sich in Deutschland etablierten, zeigt euch Mirko in diesem Video.

Hier findet ihr unseren neuen Instagram-Account: https://www.instagram.com/mrwissen2gogeschichte

Wir gehören auch zu #funk. Schau da unbedingt rein:

YouTube: https://youtube.com/funkofficial
Funk Web-App: https://go.funk.net

Eine Produktion der objektiv media GmbH für funk

Moderation: Mirko Drotschmann
Autor: Matthias Schöberl
Producer: Markus Linke
Schnitt: Simplicissimus
Kamera: Felix Leichum
Regieassistenz: Judith Brouwers