Die Front gegen Syrien zersplittert (weltnetz TV)

FavoriteLoadingVideo merken
Die Front gegen Syrien zersplittert (weltnetz TV)

Weltnetz TV:

Die Front gegen Syrien zersplittert

Die freie Journalistin, Nahostkorrespondentin und langjährige Syrienkennerin Karin Leukefeld ist die einzige offiziell in Syrien akkreditierte deutsche Journalistin. Mit weltnetz.tv sprach sie im Skypeinterview nach Damaskus über die politischen und militärischen Folgen des Chemiewaffen-Abrüstungsprozesses, die Zersplitterung der internationalen Front gegen die Regierung Assad, das Ausbluten und die Zerstörung des Landes und die Chancen auf Wiederaufbau und ein Ende des Krieges.

Das Gespräch wurde am 13. November 2013 aufgezeichnet.

„Es gibt sicherlich auch ein Interesse an diesem politischen Prozess von Seiten des Westens, weil der Wiederaufbau in diesem Land natürlich ganz besondere Anstrengungen braucht. Es wird sehr viel Geld gebraucht, dieses Land wieder aufzubauen. Und da gibt es bereits Pläne, dass dieser Wiederaufbau unterstützt werden soll. Deutschland zum Beispiel hat bereits viel Geld in solche Wiederaufbau-Fonds gegeben. Das heißt, dass der Westen jetzt vermutlich mehr am Wiederaufbau Syriens verdienen kann als an der weiteren Zerstörung – die auch politisch zu sehr großer Unsicherheit in der gesamten Region, vor allem gegenüber Jordanien, Israel und auch Libanon geführt hätte. Deswegen, denke ich, gibt es eine reale Chance für eine politische Lösung – die sicherlich noch einige Zeit dauern wird.” (KL)

Für das Transkript des vollständigen Gespräches besuchen Sie bitte weltnetz.tv

http://weltnetz.tv/




  • AntiKrieg TV

    AntiKrieg TV

    Deutschsprachige Medienbeiträge sowie ins Deutsche übersetzte, ausgewählte Beiträge z.B. von Democracy Now (USA), Russia Today, Telesur (Lateinamerika) u.a.