Die Aufräumerin – Wenn der Ordnungs-Coach hilft | SWR Doku

Favorit
Die Aufräumerin – Wenn der Ordnungs-Coach hilft | SWR Doku

Sacha-Leonore Schneider hat Aufräumen zu ihrem Beruf gemacht. Ihre Mission: den KundInnen zu einem besseren Leben verhelfen und Gutes tun, für die Umwelt und für Bedürftige.
Seit vor sieben Jahren das Buch der in Los Angeles lebenden Japanerin Marie Kondo über das richtige Aufräumen auf Deutsch erschienen ist, ist das Thema Ordnung immer mehr ins Blickfeld der Öffentlichkeit gelangt. Das Aufräum-Manifest sorgt für Diskussionen und zahlreiche Ordnungs-Coaches bieten ihre Dienste an. Sacha-Leonore Schneider aus der Nähe von Bingen ist eine von ihnen. Die gebürtige Holländerin räumt für ihr Leben gern auf und hat das zu ihrem Beruf gemacht. Es ist für sie mehr als nur ein Job. Sie hat eine Mission: Die 53-Jährige will ihren Kundinnen und Kunden zu einem besseren Leben verhelfen und Gutes tun – für die Umwelt und für die Bedürftigen. Wenn andere im Chaos versinken oder sich durch bestimmte Lebensumstände überfordert fühlen, dann ist sie da. Sie hört zu, gibt Ratschläge und packt mit an. Doch wie geht sie selbst mit dem Thema Ordnung um und was empfinden ihre Kundinnen und Kunden? Die Filmemacher Regina Niedenzu und Dirk Rensmann haben sie ein Jahr lang bei ihrer Arbeit begleitet.

Diese Doku von Regina Niedenzu und Dirk Rensmann aus der SWR-Reihe „Mensch Leute“ trägt den Originaltitel: „Die Aufräumerin – Weltverbessern beginnt am Schuhregal“, Ausstrahlungsdatum: 11.01.21. #swrdoku #swr
Alle Aussagen und Fakten entsprechen dem damaligen Stand und wurden seitdem nicht aktualisiert.

Kanal abonnieren: https://www.youtube.com/c/SWRDoku

Mehr Dokus finden Sie in unserem Kanal oder in der ARD Mediathek unter
https://www.ardmediathek.de/swr/more/7xLkjCzFcjl9wTpUJrBmRf/dokus-oder-swr




de_DEGerman