Die allgemeinen Regeln des Völkerrechtes 07.10.2017 – Bananenrepublik

► Google+: https://plus.google.com/u/0/106701079280378758319/posts
► Zweiter-Upload-Kanal: http://www.youtube.com/user/dieBananenrepublik
► Backup-Kanal: http://www.youtube.com/user/diebananenrepublik2
► Twitter: https://twitter.com/Stimmbuerger – Bananenrepublik
► Quelle: Philip Simon: Meisenhorst – 3satfestival 2017: Kurz nach der Bundestagswahl: Der perfekte Zeitpunkt für Philip Simon, ein paar Fragen zu stellen. Wie viel Sinn steckt in politischen Debatten, lernt der Mensch wirklich dazu, wie verrückt ist wahnsinnig? Der integrationswillige Niederländer, Hobbyphilosoph und Lebemensch kratzt unermüdlich an den Fassaden von Politik, Kapital und Gesellschaft. http://www.3sat.de/mediathek/?mode=play&obj=69186

Artikel 25 GG: Die allgemeinen Regeln des Völkerrechtes sind Bestandteil des Bundesrechtes. 2Sie gehen den Gesetzen vor und erzeugen Rechte und Pflichten unmittelbar für die Bewohner des Bundesgebietes. https://dejure.org/gesetze/GG/25.html

#3sat #3satfestival #3satfestival2017 #Artikel25GG #Grundgesetz #Völkerrecht #Ramstein #Drohnenkrieg #Drohnenmord #Drohnen #USA #Jemen #Afghanistan #Irak #Pakistan #Yemen #Lybien #GG #NATO #EU #Bundesregierung #Merkel #Simon #Meisenhorst #Bananenrepublik

Bananenrepublik

Bananenrepublik

Wir sind alle nur für eine kurze Zeit zu Gast auf dieser Welt. Unsere Gedanken sind frei. Nie wieder Krieg. Einigkeit, Recht und Freiheit für alle “homo sapiens” dieser Erde. Die Banken verleihen kein Geld, sondern vergeben Giralgeldkredite als Schuldgeld! Die BÜRGER sind der STAAT, das GELD, das VOLK und der SOUVERÄN – Stimmbürger

Produktsortiment Uebersicht Leaderboard 728x90



  • Kommentare zum Video

    Benachrichtigung
    avatar
    5000
    wpDiscuz