Die Aliens sind unter uns !

Chefredakteur Jürgen Elsässer in der neuen Ausgabe von COMPACT-Magazin (10/2012)

Haben Sie manchmal auch den Eindruck, dass Akte X doch mehr als ein Spielfilm ist? Könnte es nicht wirklich sein, dass Außerirdische die Macht auf der Erde übernommen haben? Würde das nicht die vielen irren Entwicklungen in Politik und Wirtschaft erklären, die derzeit ablaufen?

Das Verflixte an der Schönen Neuen Welt ist, dass man die Aliens nicht sofort erkennen kann. Sie sehen aus wie wir. Doch wer Men in Black kennt, weiß, wie das kommt: Es sind Bodysnatcher, Körperfresser, die sich die Zellhülle eines Menschen angeeignet haben. Manchmal passt das Kostüm freilich nicht so recht, und dann passiert das, was man über die letzten zwei Jahrzehnte bei Joschka Fischer beobachten konnten: Über dem neuen Wirtstier zieht sich die Haut zuerst schrumpelig zusammen, so dass der Kerl zwischendrin wie seine eigene Oma aussah, und dann dehnt sie sich ballonartig wieder aus.

Oder Philipp Rösler. Spricht wie ein Roboter. Und zwar die Billig-Version, mit nur drei Gesichtsausdrücken. Manchmal rattert er die Sätze runter er wie ein Maschinengewehr, dann wieder streikt die Software, und er hat Aussetzer. Gruselig. Aber Rösler ist kein Einzelfall. Dieses Androiden-Modell muss in höherer Stückzahl vom Band gelaufen sein: Sowohl in CDU wie in FDP wurde eine Boygroup installiert, die wie aufgezogen wirkt. Daniel Bahr und Christian Lindner bei den Liberalen, Markus Pofalla und Eckhard von Klaeden in der Union — glaubt wirklich jemand, die rasieren sich? Da wird abends nur der Akku rausgenommen, und morgens sind sie wieder taufrisch.

Am leichtesten sind die Kommandeure der Außerirdischen zu identifizieren — oft haben sie riesige Eierköpfe wie in Mars Attacks. Nehmen Sie etwa Lloyd Bankfein, seit 2006 Vorstandsvorsitzender der US-amerikanischen Privatbank Goldman Sachs und in dieser Funktion vielleicht der entscheidende Mann auf unserem Planeten. Und dann vergleichen Sie ihn mit Jörg Asmussen, der — obwohl SPD-Mitglied — im deutschen Finanzministerium auch unter Wolfgang Schäuble die Strippen zog und aktuell in der Europäischen Zentralbank Bankfeins Direktiven umsetzt. Die beiden Mega-Skinheads brauchen kein Internet — sie sind über einen telepathischen Transmitter verbunden.

Der Eindruck drängt sich auf, dass unser Planet tatsächlich angegriffen wird. Wir Erdlinge werden von einer anderen Lebensform bedroht und aus unseren jahrtausendealten stofflichen und biologischen Grundlagen herausgerissen. Es wird behauptet, die Einteilung in zwei Geschlechter sei eine Einbildung, die körperlichen Unterschiede zwischen Mann und Frau spielten keine Rolle. (Weiterlesen in der Printausgabe COMPACT 2012)

Unterstütze das Compact Magazin mti einem Abonnement: http://www.compact-magazin.com

Nuoviso.TV

Nuoviso.TV

Nuoviso.TV stellt kostenfreie und unabhängige Informationen in Form von Dokumentationen und Vorträgen bereit. Bitte unterstützen Sie unsere unabhängige Berichterstattung mit einem Kauf im NuoViso Shop.



  • Kommentare zum Video

    Benachrichtigung
    avatar
    5000
    wpDiscuz