Die aktuelle Kampflage in Donezk, am 22.januar 2015

Die Sabotagetruppe hat mit Granatwerfer gearbeitet. Es gibt ein Einschlag auf Trambahn-Obus- Haltestelle von Obus №17. Es ist eine Sammelhaltestelle. In der Nähe befindet sich eine Fabrik. In diese Zeit waren da viele Menschen. Sitz des Schusses war genau in Gruppe Menschen. 13 Menschen sind umgekommen. Ungefähr 20 Menschen sind verletzt. Viele Opfer sind schwer verletzt. Die Sabotagetruppen beschießen die dichtbevölkerte und exponierte Stellen der Stadt Donezk, wo nur zivile Menschen sich sammeln. Es sind Bus- Obus- Haltestellen, Kaufladens, Märkte und andere viel frequentierte öffentliche Orte. Gestern wurde Semaschko-Markt beschossen. Es wurde auch Verkaufsort des Trinkwassers beschossen. Da sind 8 Menschen kamen ums Leben.

News Front

News Front

Fragen und Interviews mit Anastasia Shkitina: Liebe Zuschauer, das Team von "Anna News", dass über die Geschehnisse in der Ostukraine berichtete, erstellt nun eine eigene Sendung mit dem Namen "News Front". Ihr Anna-News Team von der Krim



  • Kommentare zum Video

    Benachrichtigung
    avatar
    5000
    wpDiscuz