Deutschlands schrägste Typen – Deutschlands glücklichster Arbeitsloser


Deutschlands schrägste Typen – Deutschlands glücklichster Arbeitsloser

Video-Bewertung
VideoGold.de
VideoGold.de ist seit 2007 das erste freie Videoportal Deutschlands, welches frei zugängliche Videos in Form von Berichten, Dokumentationen, Diskussionen, Filmen, Interviews, Livestreams, Musik-Videos, Serien, Trailer, Video-Clips und Vorträge in einer Mediathek vereint.



  • 4 Comments on “Deutschlands schrägste Typen – Deutschlands glücklichster Arbeitsloser”

    1. Besser als kaputt gemobbt zu werden. 1,5 Jahre arbeitslos. Aber jetzt gibts eh die heftigste wirtschaftliche depression, ich werd in guter gesellschaft sein. Kauft verdammte gold und silbermünzen sonst könnt ihr eure bunten papierscheine bald für den Kamin nehmen. Alle Vermögenswertklassen außer Rohstoffe sind mittel und langfristig der sichere Hafen. Lasst euch doch nicht verarschen. Rubrik Gold und Geld!!! schauen. Die Währungsreform ist in spätestens 5 Jahren.

    2. Meine Güte !
      Fall doch nicht auf diesen RTL-PseudoDoku Schwachsinn herein.
      Natürlich gibt es solche System-Betrüger,aber letztlich geht es RTL doch nur darum dir eben diese Reaktion zu entlocken.

      Mal ehrlich : also ich würde mich als scheintot bezeichnen,wenn ich so ein leben führen müsste wie dieser Typ.
      27 Jahre lang auf der Couch in einer kleinen Mietswohnung und als alltäglicher Höhepunkt die Gassirunden mit dem Hund ?

      Was für eine traurige,armselige Perspektive,nee !

      Der Typ tut mir leid,einfach nur leid,aber Verständniss habe ich natürlich auch keines.

    3. Unglaublich aber wahr, diese Nichtsnutzer werden vom Papa Staat auch noch unterstützt! Dem Kerl sollte das AlG gestrichen werden, damit er mal weiß wie das ist, wenn er selber für sein Einkommen sorgen muss.

      Viele anständige und langjährig arbeitende Menschen verlieren ihren Job und werden dann vom Arbeitsamt total unter Druck gesetzt, damit sie schnellstmöglichst einen neuen Job finden, unter Androhung der AlG-Kürzung.

      Ich selber, 56 J., gehöre auch dazu!!! Nach über 40 Jahren Erwerbstätigkeit, habe ich jetzt meinen Job durch Insolvenz der Firma verloren. Hinzu kommmt, dass ich jahrelang von meinem Chef und Kollegen gemobbt, und deswegen sehr krank wurde. Die Zeit wo ich in Reha war, hat der gute Mann dann genutzt um dafür zu sorgen, dass ich nicht von dem neuen Arbeitgeber übernommen wurde. Stattdessen bekam mein Job eine junge Kollegin, die das auch noch selbstverständlich fand.

      Inzischen bin ich berufsunfähig und erwerbsgemindert, das tragische an der Sache ist, dass das Arbeitsamt sofort die Gelegenheit ergriff und mir auch noch das AlG kürzte mit der Begründung, dass ich ja jetzt nicht mehr voll einsetzbar bin. Von einem Tag auf den anderen werden anständige, fleissige Menschen ins Unglück gestürzt und stehen vor dem nichts.

      Nichtsnutzer wie dieser da, werden auch noch belohnt, dass sie auf Kosten anderer leben, die anständigen aber die ihr Leben lang geschafft haben, werden gestraft und durch solche Schmarotzer in Misskredit gebracht.

      Wo bleibt denn hier die Gerechtigkeit???

    Schreibe einen Kommentar