Deutschland unter Druck | Die überforderten Kinder (Dokumentation)

Chinesisch für Babys, Managerkurse für Kleinkinder, Yoga in der Krippe – zwischen Geigenstunde, Frühenglisch und Schulaufgaben: Aus Sorge um die Zukunftschancen ihrer Kinder setzen immer mehr Eltern den Nachwuchs einem ungeheuren Leistungsdruck aus. Aus der Doku-Reihe “Deutschland unter Druck” (ARD). Deutschland unter Druck, die überforderten Kinder (ARD Dokumentation 2010).

Quelle und mehr Infos: http://ardmediathek.de/ard/servlet/content/3517136?documentId=6481802

Prof. Dr. Gerald Hüther über mögliche Schulen der Zukunft. Mehr Infos hier: www.Sinn-Stiftung.eu

Deutschland unter Druck | Die überforderten Kinder (Dokumentation)
Video-Bewertung
VideoGold.de
VideoGold.de ist seit 2007 das erste freie Videoportal Deutschlands, welches frei zugängliche Videos in Form von Berichten, Dokumentationen, Diskussionen, Filmen, Interviews, Livestreams, Musik-Videos, Serien, Trailer, Video-Clips und Vorträge in einer Mediathek vereint.



  • 3 Comments on “Deutschland unter Druck | Die überforderten Kinder (Dokumentation)”

    1. Nach der Dokumentation habe ich mir meine Klausurgraphiken angeschaut. Zum Vergleich: ich habe 26 Klausuren + 4 Prüfungen in 30 Wochen geschrieben. Hatte adäquate Freizeit und bin ohne Stress durchgekommen. Und die eine im Film jammert über 20 Klausuren…
      Die Jugend macht sich nur selber das Leben schwer. Ständig mit Facebook und sonstigen unwichtigen Sachen beschäftigt sein und dann sagen, dass sie keine Zeit zum Verabreden und sich mit Freunden treffen hätten…
      Ich finde die sollen lernen Prioritätet zu setzen! Denn das, was an Schulen verlangt wird, nimmt zunehmend ab. Die Leistung wird immer geringer und doch heulen so viele über den Druck. Einfach mal das Handy ausschalten, sich für eine Stunde hinsetzen und lernen. Ist doch nicht so schwer.

    2. Kinderarzt Dr. Largo kritisch zum Elterndenken: “Entscheiden wir uns für ein Kind, dann muss es auch ein Erfolg sein.” Nach dieser Logik werden Kinder in unserer Gesellschaft angepasst, verbogen, wodurch sie – wie die Zunahme der Störungsbilder bei Kindern/Jugendlichen zeigt – oftmals krank werden.

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.