‘Der Supraleiter Rap’ – Dr. Uwe Gaitzsch beim #48 Science Slam Berlin

FavoriteLoadingVideo merken
'Der Supraleiter Rap' – Dr. Uwe Gaitzsch beim #47 Science Slam Berlin

Der Gewinner des 48. Science Slam Berlin im SO36 rappt über Supraleiter und Magentschwebebahnen.

Uwe Gaitzsch hat in Dresden allerhand Unsinn gemacht. Parallel zum Unsinn machen hat er Werkstoffwissenschaft studiert und eine Doktorarbeit geschrieben über mikronesische, mechanoplastische, ferromagnetische Formgedächtnislegierungen. Dann ging es um Supraleitung, also um die Unterlage (Substrate) für gaaaaanz dünne Supraleiterschichten, dabei waren die Schichten 1000mal dünner als ein menschliches Haar dick ist, die Substrate waren dann etwa so dick wie ein Haar. Dann lief der Vertrag aus und alles, was vom Supraleiterthema übrig blieb, ist ein schöner Science-Slam-Beitrag. Aber seht selbst.

Mit diesem Auftritt hat Uwe Gaitsch am 1. Februar 2016 den 48. Science Slam Berlin gewonnen.

Mehr Science Slam auf http://scienceslam.net/de/ und https://www.facebook.com/scienceslamb….
oder bei Twitter: https://twitter.com/ScienceSlamDE

Science Slam

Science Slam

Ein Science Slam holt Nachwuchswissenschaftlerinnen und Nachwuchswissenschaftler auf die Bühne, um verständlich in 10 unterhaltsamen Minuten eigene Forschungsergebnisse zu präsentieren. Am Ende entscheidet immer das Publikum mit seinem Applaus über die Gewinnerin oder den Gewinner des Abends.



  • Science Slam

    Science Slam

    Ein Science Slam holt Nachwuchswissenschaftlerinnen und Nachwuchswissenschaftler auf die Bühne, um verständlich in 10 unterhaltsamen Minuten eigene Forschungsergebnisse zu präsentieren. Am Ende entscheidet immer das Publikum mit seinem Applaus über die Gewinnerin oder den Gewinner des Abends.