Der Missbrauch in Lügde – was muss jetzt passieren? | WDR Doku

Der Missbrauch in Lügde – was muss jetzt passieren? | WDR Doku

Es ist ein monströses Verbrechen, das immer neue Fragen aufwirft: Im ost-westfälischen Lügde soll ein 56-jähriger Dauercamper mindestens 35 Kinder über Jahre hinweg missbraucht und dabei gefilmt haben.

Jugendamt und Polizei haben schwere Fehler gemacht, frühe Warnungen ignoriert oder falsch eingeschätzt. Die Ermittlungen liefen schleppend an, Akten wurden manipuliert, Beweismittel verschwanden – und die Opfer fürchten sogar, erneut aussagen zu müssen.

__

Weitere Dokus zum Thema: https://www.youtube.com/watch?v=C7kxHL8fiZk&list=PLeVHoee00PXuiVpqioBWVuGpnFjwmK9EU

Ein Film von Esat Mogul, Torsten Reschke, Marko Rösseler.

Dieser Film wurde im Jahr 2019 produziert. Alle Aussagen und Fakten entsprechen dem damaligen Stand und wurden seit dem nicht aktualisiert.

Video-Bewertung