Der letzte Sommer der DDR (140 Minuten Spiegel-TV Dokumentation Teil 2)

Im Frühjahr öffnet Ungarn den Eisernen Vorhang und lässt die wartenden Ostdeutschen aus dem Land.

Bald darauf: dramatische Ereignisse in Prag. DDR-Flüchtlinge stürmen die Botschaft der Bundesrepublik. Nach zähen Verhandlungen erfahren sie schließlich von Außenminister Hans-Dietrich Genscher persönlich, dass sie in den Westen dürfen. Diejenigen, die in der DDR bleiben, formulieren immer deutlicher ihre Kritik an der greisen Riege des Politbüros.

Mit jedem Tag werden die Menschen mutiger, die Rufe nach Veränderungen lauter. In Berlin, Dresden und Leipzig kommt es zu den größten Massendemonstrationen seit 1953. Die Menschen hoffen auf Reformen, an das Ende der DDR glaubt jedoch niemand. Doch am Ende vermag die Kraft des Volkes jenes Bauwerk einzureißen, das ihnen 28 Jahre lang jeden Tag ihre Grenzen aufzeigte.

Die Dokumentation zeigt Geschichten und Schicksale, die erschüttern, Geschichten von Menschen, die für ein Leben im Westen ihren Ehepartner zurücklassen, von Kindern, die unbedingt in der DDR bleiben wollen und von Brüdern, die die Oder durchschwimmen und lieber ihr Leben riskieren als umzukehren. Kommentiert werden die Ereignisse von prominenten Zeitzeugen von damals und heute.

Original-Text: “Dokumentation mit dem Titel „Der letzte Sommer der DDR“ wird noch einmal an den letzten Sommer vor dem Mauerfall erinnert. Insgesamt 15 prominente Persönlichkeiten erinnern sich in der vierstündigen „Spiegel TV Dokumentation“ „Der letzte Sommer der DDR“ an den letzten Sommer in der DDR, vor dem Fall der Mauer.

Dabei ist der Sommer 1989 bestimmt von den Monaten des Aurbruchs und des Protestes und es gibt in diesem Sommer des Jahres 1989 die erste Massenflucht aus der DDR. Für die vierstündige Dokumentation „Der letzte Sommer der DDR“ hat der Spiegel TV-Autor Thomas Schaefer das im Sommer 1989 gedrehte Material noch einmal gesichtet und dabei wurde aus vielem Material eine einzigartige Chronologie erstellt. Dabei werden die einzelnen Ereignissen von Promienten wie zum Beispiel Lothar de Maizière, Sebastian Krumbiegel, Jens Weissflog, Thomas Doll und Katrin Saß kommentiert.” Quelle: YouTube.com

Der letzte Sommer der DDR (140 Minuten Spiegel-TV Dokumentation Teil 2):
Sommer DDR 140 Minuten Spiegel-TV Dokumentation Teil 2

VideoGold.de

VideoGold.de

VideoGold.de ist seit 2007 das erste freie Videoportal Deutschlands, welches frei zugängliche Videos in Form von Berichten, Dokumentationen, Diskussionen, Filmen, Interviews, Livestreams, Musik-Videos, Serien, Trailer, Video-Clips und Vorträge in einer Mediathek vereint.



  • Kommentare zum Video

    Benachrichtigung
    avatar
    5000
    wpDiscuz