Der Kotknacker – Haufenweise Lösungen | Doku HD | ARTE

Favorit
Der Kotknacker – Haufenweise Lösungen | Doku HD | ARTE


Ein neues Video als Dokumentation von ARTE Deutschland:

Der Zoologe Scott Burnett untersucht seit Jahren vom Aussterben bedrohte Tiere anhand ihrer Exkremente. Denn Fäkalien sind ausgezeichnete Informationsquellen: Jede der Hinterlassenschaften ist ein Schlüssel zum Kreislauf des Lebens und zu den Geheimnissen tierischer Kommunikation.

Der Zoologe Scott Burnett untersucht die Lebensweise bedrohter Tiere anhand ihrer Exkremente. Die Hinterlassenschaften in allen erdenklichen Größen, Farben und Texturen sind wahre Informationsquellen und lassen sich problemlos untersuchen, ohne das Leben ihrer Urheber zu stören.
Die erste Etappe der Forschungsreise führt in den Bundesstaat Queensland im Nordosten Australiens. Hier sucht der Exkret-Experte auf dem Boden des tropischen Regenwaldes den Kot des seltenen Helmkasuars. Die Fäkalien dieses bis zu einen Meter hohen Vogels sind voller keimreifer Samen, die er auf seinem Weg verteilt und so entscheidend zum Erhalt der Biodiversität beiträgt. Scott Burnett geht mit anderen Forschenden der Frage nach, ob und wie dieser hervorragende Dünger in besonders gefährdeten und bedrohten Wäldern Anwendung finden könnte.
Außerdem trifft er seinen Kollegen Andrew Dennis, der sich mit den würfelförmigen Kötteln der Wombats beschäftigt. Gemeinsam mit dem Ökologen Scott Carver und der Ingenieurin Patricia Yang versucht er herauszufinden, wie sie zustande kommen, was ihre Form über das kleine australische Beuteltier aussagt und welche Vorteile es ihm bringt.
Im indischen Assam begibt sich Burnett auf die Suche nach eindrucksvollen Misthaufen von Nashörnern und entdeckt, dass die Kot-Berge als soziale Netzwerke dienen.
Vor der Küste Sri Lankas wecken die leuchtend orangefarbenen Ausscheidungen der Blauwale Burnetts Interesse. Mit der Meeresbiologin Asha de Vos analysiert er den farbigen Stoff, um mehr über die Rolle der Blauwale im marinen Ökosystem herauszufinden. Dabei nimmt er auch die winzigen Kotpartikel jenes kleinen Krustentiers unter die Lupe, das für den riesigen Meeressäuger lebensnotwendig ist: Krill.
Auf seiner Exkret-Reise begegnet Scott Burnett Kolleginnen und Kollegen, mit denen er sein erstaunliches Forschungsgebiet teilt. Von Australien über Sri Lanka bis nach Indien beweisen die Latrinen der Wildnis, dass mehr im Kot steckt, als man lange Zeit dachte.

Dokumentation von Ruth Berry (A 2021, 52 Min)

#kot #zoologie #scottburnett
Video verfügbar auf YouTube bis zum 03/10/2022
Abonniert den Youtube-Kanal von ARTE:  http://www.youtube.com/user/ARTEde

Folgt uns in den sozialen Netzwerken:
Facebook: http://www.facebook.com/ARTE.tv
Twitter: https://twitter.com/ARTEde
Instagram: https://www.instagram.com/arte.tv/

Quelle des Video von „ARTE Dokumentation“: https://www.youtube.com/watch?v=n6ClmyaXrbY


Videodauer: 00:51:20
Video-Autor-Titel: ARTEde
Video-Kanal-ID: UCLLibJTCy3sXjHLVaDimnpQ
Veröffentlichungsdatum: 2022-08-01 15:00:25
Video-Tags: kot,exkremente,faekalien,der kotknacker,zoologie,helmkasuas,regenwald,tropen,blauwal,scott burnett,forschung,haufenweise lösungen,wombats,exkret,tierische exkremente,kot berge,arte,arte doku,arte der kotknacker,arte zoologie,arte scott burnett,arte kot,arte doku zoologie,arte deutsch,geheimnisse im kot,was lernt uns kot,informationsquelle,informationsquelle kot,informationen durch kot


Bewertungen des Video von „ARTE Dokumentation“ auf VideoGold.de




, ,
«
»