“Der größte Raubzug der Geschichte” Interview mit M. Weik und M. Friedrich, Okt. 2013

FavoriteLoading Video merken
"Der größte Raubzug der Geschichte" Interview mit M. Weik und M. Friedrich, Okt. 2013

produziert von Julia Jentsch, http://rasendereporterin.de für http://cashkurs.com
Am 22. Oktober 2013 traf ich Matthias Weik und Marc Friedrich, die Autoren des Bestsellers „Der größte Raubzug der Geschichte, Warum die Fleißigen immer ärmer und die Reichen immer reicher werden". Im Interview sprechen sie über den für sie zunächst unerwartet großen Erfolg Ihres Buches und ihre Gründe dafür, sich überhaupt kritisch mit dem Finanzsystem auseinanderzusetzen. Das persönliche Miterleben des wirtschaftlichen Zusammenbruchs in Argentinien 2001 gab Marc Friedrich den entscheidenden Impuls hierzu. Auch der heiß diskutierte Report „Taxing Times" des IWF, mögliche Kapitalverkehrskontrollen und eventuell damit einhergehende Grenzkontrollen, die aktuellen politischen Vorstöße zur Abgabe des nationalen Haushalsrechts an die EU-Kommission und das Erstarken der Front National in Frankreich werden thematisiert. Außerdem schildern die beiden ihre Ansichten zum Thema Auswanderung aus Europa und verraten uns, was sie über Gold als Geldanlage denken.

Zwar befürchten die Autoren, dass es ohne großen Schmerz selten (gesellschaftliche) Änderungen gibt, jedoch hoffen Sie trotzdem auf einen Bewusstseinswandel der Menschheit vor dem „großen Knall". Als grundsätzliche Ursache des pervertierten Finanzsystems sehen sie die menschliche Gier. Sie kritisieren das herrschende Schuld(Papier)geldsystem, die Geldschöpfung privater Banken, u.a. durch Bilanzverlängerung, den Zinseszins, sowie das hieraus resultierende exponentielle Wachstum der meist nur virtuellen Verrechnungseinheiten und empfehlen ein Investieren in Sachwerte bspw. in Form von Wald und Wiese oder Edelmetallen, um bei einem Systemreset nicht vollkommen leer auszugehen. Denn davon, dass die Masse der Menschen zukünftig in irgendeiner Form „enteignet" wird, sind sie fest überzeugt.

Nicht zuletzt sollten Matthias Weik und Marc Friedrich als neue Autoren auf Cashkurs begrüßt werden.

Viel Spaß beim Zuschauen!