Der ehem. ecuadorianische Präsident Correa über Venezuela, Assange & U.S. Interventionen

Der ehem. ecuadorianische Präsident Correa über Venezuela, Assange & U.S. Interventionen

✔ acTVism-Crowdfunding unterstützen: https://bit.ly/3qX4RDW

In diesem Video interviewt Max Blumenthal den ehemaligen ecuadorianischen Präsidenten Rafael Correa, der in Venezuela war, um die Parlamentswahlen zu beobachten und die Regierung zu unterstützen, die von den USA nachhaltig wirtschaftlich und politisch angegriffen wird. Correa spricht Themen an, die von der Unterdrückung in seinem Land unter dem scheidenden neoliberalen Präsidenten Lenin Moreno bis hin zur Verfolgung von Julian Assange und der Rolle eines CIA-Beauftragten bei den Angriffen auf ihn und den Wikileaks-Gründer reichen. Blumenthal und Correa diskutieren auch die Aussicht auf einen Sieg der Linken bei den bevorstehenden nationalen Wahlen in Ecuador und was die von den USA unterstützte Regierung tut, um dies zu verhindern.

Um die Abschrift dieses Videos zu lesen:
https://bit.ly/37Gd4ET
English:

Rafael Correa on Venezuela, Assange, and "preventing the total destruction of our homeland"

SPENDEN:
► IBAN: DE89430609678224073600
► PayPal: PayPal@acTVism.org
► Betterplace (Kredit Karte inkl.): https://bit.ly/2EdOJ7I

FOLGEN SIE UNS ONLINE:
► Facebook: https://www.facebook.com/acTVism/
► Instagram: actv_munich
► Website: http://www.actvism.org/
► Twitter: https://twitter.com/acTVismMunich
► YouTube: https://www.youtube.com/acTVismMunich/

Citation of YouTube-Thumbnail:
This file is licensed under the Creative Commons Attribution-Share Alike 2.0 Generic license.
Description: Paris (Francia), 06 de noviembre 2013. El Presidente Rafael Correa, junto al Canciller Ricardo Patiño, arribaron al Palacio de Luxenburgo para reunirse con el Presidente del Senado, Jean Pierre Bel.
Foto: Fernanda LeMarie – Cancillería del Ecuador.
Date: 6 November 2013, 06:51
Source: Paris, Presidente del Senado
Author: Cancillería Ecuador from Ecuador

#venezuela #cia #usa