Der 20. Juni ist der Weltflüchtlingstag | Das Geschäft mit den Flüchtlingen?

Nach Angaben des UN-Hochkommissars Antonio Guterres ist der Weltflüchtlingstag 2012 an diesem 20. Juni wichtiger denn je. Antonio Guterres sagte, zur Zeit herrschten Flüchtlingskrisen an mehreren Orten dieser Welt gleichzeitig, so etwa in Syrien, im Sudan, Süd-Sudan, in Mali. Das Hilfswerk schicke so viele Helfer wie möglich. Das Leid der Menschen sei aber unbeschreiblich groß.

Weltweit sind mehr als 42 Millionen Menschen auf der Flucht. Im vergangenen Jahr flohen erneut 800.000 Menschen aus ihrem Land, oder wurden innerhalb ihres Land zu Vertriebenen. Das Flüchtlingskommissariat der Vereinten Nationen (UNHCR) legte am Montag in Genf seinen Bericht “Global Trends” vor. Daraus geht auch hervor, dass die Flüchtlinge immer länger in den Lagern ausharren – im Durchschnitt mehr als fünf Jahre. Von den Industriestaaten nimmt Deutschland die meisten Flüchtlinge auf.

Der 20. Juni ist der Weltflüchtlingstag | Das Geschäft mit den Flüchtlingen?: Quelle und Text veröffentlicht am 19.06.2012 von EuroNews.de | Video 2 in Kooperation mit VideoGold.de http://www.youtube.com/user/keuronfuih
Der 20. Juni ist der Weltflüchtlingstag | Das Geschäft mit den Flüchtlingen?

VideoGold.de

VideoGold.de

VideoGold.de ist seit 2007 das erste freie Videoportal Deutschlands, welches frei zugängliche Videos in Form von Berichten, Dokumentationen, Diskussionen, Filmen, Interviews, Livestreams, Musik-Videos, Serien, Trailer, Video-Clips und Vorträge in einer Mediathek vereint.



  • Kommentare zum Video

    Benachrichtigung
    avatar
    5000
    wpDiscuz