“Denkmal der Schande” – Linken-Politiker Dehm stellt Strafanzeige gegen Björn Höcke (AfD)

Björn Höcke, AfD-Chef in Thüringen hat mit einer Rede bei einer Veranstaltung der Jungen Alternative in Dresden für einen Eklat gesorgt. Unter anderem sprach er von einem “Denkmal der Schande”. Kritiker sehen hierbei einen Bezug zum Holocaust-Mahnmal in Berlin.
Seitdem prasselt Kritik aus allen Parteien, selbst aus der AfD, auf Höcke ein.
Diether Dehm, Bundestagsabgeordneter der Linken, hat bereits Strafanzeige wegen Volksverhetzung gestellt. Im Telefoninterview mit RT Deutsch spricht Dehm über seine Beweggründe.
Björn Höcke und der Pressesprecher der AfD waren bis Redaktionsschluss für ein Statement nicht zu erreichen.

Mehr auf unserer Webseite: https://deutsch.rt.com/

Folge uns auf Facebook: https://www.facebook.com/rtdeutsch
Folge uns auf Twitter: https://twitter.com/RT_Deutsch
Folge uns auf Google+: https://plus.google.com/106894031455027715800/about
RT Deutsch nimmt die Herausforderung an, die etablierte deutsche Medienlandschaft aufzurütteln und mit einer alternativen Berichterstattung etablierte Meinungen zu hinterfragen. Wir zeigen und schreiben das, was sonst verschwiegen oder weggeschnitten wird. RT – Der fehlende Part.

RT Deutsch

RT Deutsch

RT Deutsch nimmt die Herausforderung an, die etablierte deutsche Medienlandschaft aufzurütteln und mit einer alternativen Berichterstattung etablierte Meinungen zu hinterfragen. Wir zeigen und schreiben das, was sonst verschwiegen oder weggeschnitten wird. RT und DER FEHLENDE PART.
Loading+ Video in die Merkliste



    • Kommentare zum Video

      avatar
      5000
        Subscribe  
      Benachrichtigung