Demokratie in Bewegung – Rita Krüger zum G20 auf Radio Tonkuhle

Rita Krüger aus Hildesheim erstellt monatlich Beiträge für den Lokalsender “Radio Tonkuhle”. Nach den G20 Demonstrationen Gipfel in Hamburg, an denen sie selbst teilnahm, gestaltete sie eine Sendung. Darin verliest sie einen Aufruf zu den Demonstrationen, sendet eine Stellungnahme des anwaltlichen Notdienstes, verliest den eindrucksvollen Erfahrungsbericht einer jungen Frau. Zwischen den Beiträgen wurde Musik gesendet und abschließend die Rede der 93 jährigen Auschwitzüberlebenden Esther Bejarano bei der Kundgebung in Hamburg eingespielt.

Hier der von Rita Krüger verlesene Bericht der 18 jährigen Norma:

“Nun, wo das alles vorüber ist, schreibe ich nun mein Resümee über den G20 Gipfel in Hamburg und die damit verbundenen Proteste. Überall liest man davon, überall lassen sich Leute darüber aus, die ihre “Meinung” von anderen kopieren, den gleichen Einheitsbrei und Gelaber posten, und selbst aber keinen Schritt nach Hamburg getan haben, um sich das Ganze selbst anzusehen. Ich war vom 06.07.-09.07. in Hamburg und bei den Protesten rund um den G20 Gipfel dabei, habe auch das wirklich gesehen und miterlebt und kann nun dementsprechend persönlich darüber urteilen, mir eine Meinung bilden und die Seiten beleuchten. Und genau das können die meisten, die nun ihren Mund aufreißen, eben nicht.
Nun, wo das alles vorüber ist, schreibe ich nun mein Resümee über den G20 Gipfel in Hamburg und die damit verbundenen Proteste. Überall liest man davon, überall lassen sich Leute darüber aus, die ihre “Meinung” von anderen kopieren, den gleichen Einheitsbrei und Gelaber posten, und selbst aber keinen Schritt nach Hamburg getan haben, um sich das Ganze selbst anzusehen. Ich war vom 06.07.-09.07. in Hamburg und bei den Protesten rund um den G20 Gipfel dabei, habe auch das wirklich gesehen und miterlebt und kann nun dementsprechend persönlich darüber urteilen, mir eine Meinung bilden und die Seiten beleuchten. Und genau das können die meisten, die nun ihren Mund aufreißen, eben nicht.
Das Ganze darf gern geteilt oder kommentiert werden, gerne auch kritisch, sachliche Diskussionen sind gern gesehen.
Wenn ihr das hier lesen wollt, dann lest bitte den ganzen Text. Er ist etwas lang geworden. …”

Schau dir unser Programm an:

https://weltnetz.tv

https://www.facebook.com/WeltnetzTV-130101370342517/?fref=ts

Jeder EURO hilft!
https://weltnetz.tv/foerdern

Spendet bitte auf das Konto unseres Fördervereins:

Verein für Gegenöffentlichkeit in Internetportalen e.V.
IBAN: DE07 5005 0201 0200 6042 60
BIC: HELADEF1822

*Spenden sind nach “Einkommenssteuergesetz (EStG, § 10 b: ‘Steuerbegünstigte Zwecke’)” steuerabzugsfähig.

Für Fragen oder einfach eine Rückmeldung:

gegenoeffentlichkeit[ät]web.de

Weltnetz TV

Weltnetz TV

Seit dem Start Mitte Juni 2010 bietet dieses Portal eine Plattform für linken und unabhängigen Videojournalismus. Weltnetz.TV schließt eine Lücke in der alternativen deutschen Medienlandschaft. Weltnetz.TV dient als Knotenpunkt verschiedener Internet-Projekte, um im Sinne unabhängiger Berichterstattung eine Gegenöffentlichkeit zu stärken.



  • Kommentare zum Video

    Benachrichtigung
    avatar
    5000
    wpDiscuz