DE-CIX: Warum in die Ferne schweifen, wenn das Ausland liegt so nah? [33c3]

Warum in die Ferne schweifen, wenn das Ausland liegt so nah?
Erinnerungen aus dem virtuellen Ausland in Frankfurt, Germany

Der Vortrag stellt die in Deutschland zulässigen Überwachungsmaßnahmen des Internetverkehrs aus rechtlicher und operativer Sicht dar und versucht, die sich aus den Erkenntnissen des NSA-Untersuchungsausschusses ergebenden Fragen auf die gelebte Praxis anzuwenden.

Der Vortrag beleuchtet die Hintergründe der Klage des DE-CIX gegen die heute verwendeten G10-Anordnungen und die sich durch das neue Gesetz zur Ausland-Ausland-Fernmeldeaufklärung ergebenden Änderungen zur Überwachung im Inland. Die Probleme des Grundrechtsschutzes in einem „Bulk Collection“-Umfeld werden ebenso erörtert wie die technischen Möglichkeiten einer Filterung und des sich hieraus ergebenden Zahlen- und Mengengerüsts zur Überwachung.

──────────
➤Redner: Klaus Landefeld (DE-CIX)
➤EventID: 8445
➤Event: 33. Chaos Communication Congress [33c3] des Chaos Computer Club [CCC]
➤Ort: Congress Centrum Hamburg (CCH); Am Dammtor; Marseiller Straße; 20355 Hamburg; Deutschland
➤Sprache: deutsch
➤Beginn: Fr. 30.12.2016 14:30:00 +01:00
➤Lizenz: CC-by

CCC.de

CCC.de

The CCC is a galactic community of human beings including all ages, genders, races and social positions. We demand freedom and flow of information without censorship. www.ccc.de

Produktsortiment Uebersicht Leaderboard 728x90



  • Kommentare zum Video

    Benachrichtigung
    avatar
    5000
    wpDiscuz