Dauerbeschuss von Donezk – Was sagen die USA und die UN dazu?

Allein im Januar wurde Donezk beinahe ununterbrochen beschossen, so auch gestern. Die ukrainische Armee nimmt dabei auch Wohngebiete ins Visier. Bisherige Bilanz: Über 100 getötete Zivilisten, ein Großteil der Bewohner mitten im Winter ohne Strom, Heizung und Wasser. Russland beschuldigt den Westen, dass über diese Verbrechen seitens der Kiewer-Regierung hinweg gesehen wird. Ein AP-Journalist konfrontierte die Sprecherin des US-Außenministeriums Jennifer Psaki genau mit diesem Vorwurf.

Folge uns auf Facebook: https://www.facebook.com/rtdeutsch
Folge uns auf Twitter: https://twitter.com/RT_Deutsch
Folge uns auf Google+: https://plus.google.com/106894031455027715800/about
RT Deutsch nimmt die Herausforderung an, die etablierte deutsche Medienlandschaft aufzurütteln und mit einer alternativen Berichterstattung etablierte Meinungen zu hinterfragen. Wir zeigen und schreiben das, was sonst verschwiegen oder weggeschnitten wird. RT – Der fehlende Part.

RT Deutsch

RT Deutsch

RT Deutsch nimmt die Herausforderung an, die etablierte deutsche Medienlandschaft aufzurütteln und mit einer alternativen Berichterstattung etablierte Meinungen zu hinterfragen. Wir zeigen und schreiben das, was sonst verschwiegen oder weggeschnitten wird. RT und DER FEHLENDE PART.



  • Kommentare zum Video

    Benachrichtigung
    avatar
    5000
    wpDiscuz