Dateien in verschiedenen Unterverzeichnissen löschen

In diesem Video wird gezeigt, wie Sie verschiedene Dateien, die sich in unterschiedlichen Unterverzeichnissen befinden, in einem Rutsch löschen können.

Vielen Dank für Ihre Unterstützung: http://amazon.sempervideo.de
https://flattr.com/donation/give/to/sempervideo

SemperVideo.de

SemperVideo.de

Auf unserer Website finden Sie viele Informationen, die “Bad Guys” negativ einsetzen könnten. “Good Guys” können sich mit diesen Informationen besser schützen. Die wichtige Frage ist also, ob die “Good Guys” sicherer sind, wenn wir diese Informationen nicht verbreiten.



  • Kommentare zum Video

    Benachrichtigung
    avatar
    5000
    Sortiert nach:   neuste | älteste | beste Bewertung
    Daniel RapidFireArts
    Zuschauer

    man kann in everything (bestes programm) auch einen suchpfad angeben (zB
    mit rechtsklick auf den ordner wenn man nicht die portable version hat und
    dann search everything). sonst ist der syntax:
    “Pfad\” Suche
    :)

    Bärtiger Bube
    Zuschauer

    Da sitz man und wartet auf eine antwort e-mail und dann merkt man erst nach
    über einer woche das dazu gleich ein video gemacht wurde. Danke dafür, auch
    wenn ich erst im nachhinen merke wie einfach die lösung gewesen wären.
    P.S. es waren 288 ordner mit ingesamt 1011 unterordnern und 16329 datein
    die weg mussten :)

    Knorx Thieus
    Zuschauer

    Kannte ich schon :( Wer noch?
    Zu Everything kann man auch einfach in “Anführungszeichen” den Pfad
    eingeben.

    Olgrov
    Zuschauer
    +SemperVideo Könnt ihr auch einmal ein Video machen, wo gezeigt wird, wie man verloren gegangene temporäre Word (Excel usw.) Dateien systematisch durchsuchen und löschen kann. Wenn man ein Word-Dokument bearbeitet, erstellt Word eine temporäre Datei, welche beim Schließen des Dokuments bzw. beim Beenden von Word wieder automatisch gelöscht wird. Wenn sich Word aber aufhängt bzw. der PC abstürzt, bleiben die (versteckten) temporären Dateien dauerhaft auf der Festplatte. Die betreffenden Dateien beginnen immer mit dem Zeichen “~$” gefolgt von einem Teil des ursprünglichen Dateinamens (Beispiel: ~$mpervideo.docx) und sind eigentlich versteckt bzw. Systemdateien, so dass sie bei Standardordneroptionen zunächst nicht auffallen. Im… Mehr anzeigen »
    WindowsSoftwareDe
    Zuschauer
    SleezerZ
    Zuschauer

    Kann man die Cursor in deinen Videos wie z.b in “Dateien in verschiedenen
    Unterverzeichnissen löschen” irgendwo downloaden. Ich mag die irgendwie,
    vorallem mag ich den Cursor bei textauswahl.

    Deepee Ayadges
    Zuschauer

    Beliebige Unix- oder Cygwin-Shell: rm */*.png
    (der erste Asterisk ist ein Wildcard für die Verzeichnisse, der zweite für
    die PNG-Namen).

    tiegra75
    Zuschauer

    TOP!
    Ich finde das ist wieder mal ein gutes Beispiel dafür wie man ab und an
    ohne Hilfe auf die simpelsten Sachen nicht kommt.
    Das gilt ja nicht nur für den PC! In unserer Welt ist alles so kompliziert
    geworden, dass man ab und an einfach nicht mehr an das banale denken kann.
    … es ist sozusagen schon vorher ausgeschlossen dass eine einfache Lösung
    sein kann dass sie gar nicht gesucht wird :-(

    Wagga Vanilo
    Zuschauer

    Ich habe ne SSD habe die Ordner Temp und Temp von C auf H umgebogen, nun
    läuft da der Ordner immer wieder voll, aktuell habe ich eine Verknüpfung
    auf dem Desktop, und klicke auf diese und lösche die Dateien manuell, geht
    das auch automatisiert per Batchdatei, die
    Lösung cleanmgr /dd brachte kein zufriedenstellendes Ergebnis.

    cottton™
    Zuschauer

    auf die einfachsten Dinge kommt man manchmal nicht

    wpDiscuz