“Das Warten ist ein Taschenspiegel der Verhältnisse, in denen wir leben.” Timo Reuter | 07.12.2019

"Das Warten ist ein Taschenspiegel der Verhältnisse, in denen wir leben." Timo Reuter | 07.12.2019

Artikel veröffentlicht am: 07.12.2019

Gefällt Ihnen unser Podcast? Wir bitten Sie um Ihre Hilfe, damit wir auch weiterhin unsere Dienste für Sie täglich, kostenlos und werbefrei leisten können.
Der Förderverein „Initiative zur Verbesserung der Qualität politischer Meinungsbildung e.V.“ (IQM) ist als gemeinnützig anerkannt. Ihre Spenden können Sie steuerlich geltend machen.
http://www.nachdenkseiten.de/?page_id=7726
Kontoinhaber: IQM e.V. NachDenkSeiten BZA
IBAN: DE76548913000001214705
BIC-Code: GENODE61BZA

+++

“Das Warten ist ein Taschenspiegel der Verhältnisse, in denen wir leben.” | Marcus Klöckner im Interview mit Timo Reuter | NachDenkSeiten-Podcast | 07.12.2019

Das „Warten“ hat in unserer Gesellschaft viele Facetten – meistens negative, aber auch positive. Der Frankfurter Philosoph und Journalist Timo Reuter hat sich Gedanken über das „Warten“ gemacht und betont im NachDenkSeiten-Interview, dass das Warten auch eine politische Dimension hat. Gerade die Armen, die, die am Rand der Gesellschaft leben, müssen oft warten, „sogar auf das Lebensnotwendige“, sagt Reuter. Und das ist kein Zufall. Bei diesem Warten kommen Macht und Herrschaftsausübung zum Vorschein. Ein Interview, das zum Nachdenken über das Warten anregt. Von Marcus Klöckner.
[…]

NachDenkSeiten – Die kritische Website
https://www.nachdenkseiten.de/?p=56921
Artikel veröffentlicht am: 07. Dezember 2019 um 11:45
Autor: Marcus Klöckner im Interview mit Timo Reuter (verantw. Redaktion)
Sprecher: Tom Wellbrock

Quelle/Link im Beitrag:
https://www.google.com/url?sa=t&rct=j&q=&esrc=s&source=web&cd=1&cad=rja&uact=8&ved=2ahUKEwj87JXBpKHmAhVSI1AKHfZGDFYQFjAAegQIARAB&url=https%3A%2F%2Fwww.westendverlag.de%2Fbuch%2Fwarten%2F&usg=AOvVaw1_jFiATV5mToGsek6TJITf
Lesetipp: Reuter, Timo: Warten – Eine verlernte Kunst. Westend Verlag. Frankfurt, 4. November 2019. 240 Seiten. 18 Euro.

+++
Kommentare und Leserbriefe zu unseren Beiträgen richten Sie bitte an unsere eMail-Adresse leserbriefe(at)nachdenkseiten.de
+++
Alle weiteren Beiträge aus der Rubrik „NachDenkSeiten Audio-Podcast“ finden Sie in unserer youtube-Playlist unter https://www.youtube.com/playlist?list=PLpNi0Wmi7L82nSqtm6nAsiKWoGu6IOgVh
oder auf unserer Homepage unter http://www.nachdenkseiten.de/?cat=107
+++