Das „Space Race“ im Kampf der Systeme | Geschichte

Das „Space Race“ im Kampf der Systeme | Geschichte

Über Jahrhunderte hinweg war es einer der Menschheitsträume überhaupt, einmal auf dem Mond landen zu können. Am 21. Juli 1969 war es dann schließlich soweit: In einem "gigantischen Schritt für die Menschheit" spazierte der Astronaut Neil Armstrong über die Mondoberfläche, beobachtet von Millionen Menschen weltweit, die das Spektakel zu Hause vor dem Fernseher verfolgten. Die Mondlandung war nicht nur ein Meilenstein in der Geschichte der Raumfahrt – sie war gleichzeitig auch ein Triumph der USA über den großen Konkurrenten Sowjetunion. Viele Jahre lang hatten beide Mächte versucht zu beweisen, dass sie die Nummer 1 im All sind. Zuerst lagen die Sowjets und ihre Kosmonauten lange vorne, dann setzten die USA zum Überholmanöver an. Die Geschichte des historischen Wettstreits erzählen wir in diesem Video.

Wir gehören auch zu #funk.

Schau da unbedingt rein:
YouTube: https://youtube.com/funkofficialfunk
Web-App: https://go.funk.net

Eine Produktion der objektiv media GmbH für funk
Moderation: Mirko Drotschmann
Autor: Matthias Schöberl
Producer: Tanja Thieves, Rainer Düring und Markus Linke
Postproduktion: Rainer Düring
Kamera/Schnitt: Markus Maiwald
Regieassistenz: Tanja Thieves

musstewissen Geschichte
Ständegesellschaft, Martin Luther und Französische Revolution - das alles musstewissen? Dann abonniere meinen Kanal und ich, Mr. Wissen2Go Mirko Drotschmann, erkläre dir jeden Donnerstag, ein Thema aus dem Fach Geschichte. https://www.funk.net/channel/musstewissen-1066/