Das Propaganda-Problem der Bundesregierung

FavoriteLoadingVideo merken
Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
Video-Link: http://youtu.be/qfVEkM2Vh0A

Werde ein Naivling ► http://bit.ly/1A3Gt6E

Clip der Woche: Benutzt unser Innenminister deutsche Begriffe aus dem zweiten Weltkrieg?

Die Bundesregierung macht laut Innenminister de Maizière Propaganda auf dem Westbalkan, damit Menschen nicht nach Deutschland kommen. Das Auswärtiges Amt möchte mit dieser Sprache nichts zu tun haben: “Ich kann nur dazu aufrufen, in aller Vorsicht mit dieser Art von Worten umzugehen. Das Wort Propaganda ist eine Worterfindung aus deutschen Zeiten, die niemand wiederkehren möchte… Gerade die Herkunft des Wortes sollte uns lehren, ganz vorsichtig mit Worten umzugehen.”

Ausschnitt aus der BPK vom 11. September 2015 https://www.youtube.com/watch?v=mXW0aXotrko & der Bürger-BPK mit Thomas de Maizière https://www.youtube.com/watch?v=Nec0IFHw6xI

Bitte unterstützt unsere Arbeit finanziell:
Tilo Jung
IBAN: DE36700222000072410386
BIC: FDDODEMMXXX
Verwendungszweck: BPK

Kein naives Video mehr verpassen: Abonniert den Youtube-Kanal. Folgt Jung & Naiv auf Facebook & bringt euch ein!


Videos zu weiteren Themen
Jung & Naiv

Jung & Naiv

Heimat von "Jung & Naiv - Politik für Desinteressierte". Jede Woche neue Folgen | Weekly new episodes supported by Krautfunding & Google & joiz.

Kommentare zum Video

avatar
5000
  Abonnieren  
Benachrichtigung