Das Grundeinkommen | Der Film

Eine Müllabfuhr verrichtet an einem sonnigen Tag ihre Arbeit, emsig, ohne zu klagen. Tonne um Tonne rückt sie vor. Schön ihr zuzuschauen. Aber da ist kein Mensch mehr, der die Tonnen zuträgt. Maschinen verrichten unsere Arbeit, so die Stimme im Hintergrund. Das Grundeinkommen ergibt sich aus der „Logik einer Erfolgsgeschichte.“ „Ja aber, wer würde das denn bezahlen, so ein bedingungsloses Grundeinkommen für alle? Würde das nicht dazu führen, dass alle nur noch auf der faulen Haut lägen?“ Wirklich? Und: „Was würden Sie arbeiten, wenn für Ihr Einkommen gesorgt wäre?“ Mit dieser Frage entwaffnen die beiden Filmemacher die Menschen, die sie auf der Strasse interviewen. Der erste Film zum Grundeinkommen lässt die Frau an der Kasse, Wirtschaftsexperten sowie Kritiker zu Wort kommen. Philosophisch, historisch als auch praktisch wird dargestellt, wie ein bedingungsloses Grundeinkommen funktionieren könnte.

Der Blick wird auf aktuelle gesellschaftliche Prozesse und Paradigmenwechsel geworfen, und es kommt faustdick auf den Tisch, wo keiner so recht hinschauen mag: Die Steuern. Wer zahlt sie eigentlich, die Steuern? Die Antwort lässt aufhorchen und weiterdenken. Da kommt etwas in Bewegung. Der Film fordert aktives mitdenken, gibt Anstoss zu Gespräch und Auseinandersetzung mit den eigenen Bildern, Gewohnheiten, Wünschen und Ideen, die wir in uns tragen. Ein Mutmacher, der zeigt, dass Umdenken möglich ist! Ein Kulturimpuls.

VideoGold.de

VideoGold.de

VideoGold.de ist seit 2007 das erste freie Videoportal Deutschlands, welches frei zugängliche Videos in Form von Berichten, Dokumentationen, Diskussionen, Filmen, Interviews, Livestreams, Musik-Videos, Serien, Trailer, Video-Clips und Vorträge in einer Mediathek vereint.



  • Kommentare zum Video

    Benachrichtigung
    avatar
    5000
    Sortiert nach:   neuste | älteste | beste Bewertung
    Steve H
    Zuschauer

    ein sehr interresanter film, gut gemacht.

    Edeltraud Dietert
    Zuschauer

    ich kann das Video nicht öffnen und höre nur den Sprecher.

    Meine DSL Leitung im Neubaugebiet mit Grundgebühren von mehr als 34 Euro und einer Leistung von 386 kbits erlauben dem Sprecher des Videos nicht flüssig zu reden.

    Deshalb werde ich eine andere Möglichkeit suchen, das Video zu sehen.

    Jetzt werde ich mich sofort um die Mit-Zeichnung der Petition für mich und meine Familie kümmern.

    Bis Bald
    Frau Dietert

    Chris
    Zuschauer

    Im Mainfranken Forum wollen wir auch nochmas darüber Reden. Ich als Admin glaube das es die einzige möglichkeit sein wird um die Geselschaft zukunftsfähig zu halten.

    willi w.
    Zuschauer

    Toller Film! Habe auf meiner Homepage einen Link auf euere Homepage erstellt. Ich hoffe ihr habt nichts dagegen.

    Saver
    Zuschauer

    Heute (17.2.) endet die Zeichnungsfrist der Online-Petition für ein bedingungsloses
    Grundeinkommen. Leider sind die Server derzeit (16.51 Uhr) total überlastet. Auf meine
    Nachfrage beim Petitionsausschuss wurde mir versichert, das auch Fax- und Briefstimmen
    gezählt werden (Achtung: nicht E-Mail!). Das letzte Mal, wo ich auf die Seite schauen
    konnte, gab es 49299 Stimmen von den 50000 benötigten. Also los, mitmachen!

    wpDiscuz