Das Geschäft mit den SANIFAIR-Gutscheinen

FavoriteLoadingVideo merken
Das Geschäft mit den SANIFAIR-Gutscheinen

Ein Mal pinkeln 70 Cent: „Sanifair“ ist das, was dabei rauskommt, wenn man Investoren freie Bahn lässt.

► Keine neuen Beiträge verpassen & abonnieren / folgen:
http://www.facebook.com/ohraykanders
http://www.twitter.com/raykanders
http://raykanders.tumblr.com
instagram: @raykanders

► Weitere Videos von mir:
Russland: Die „ABSOLUT NORMALE Wahl“ von PUTIN

Russland: Die „ABSOLUT NORMALE Wahl“ von PUTIN

Antwort an Jens Spahn: „Hartz IV IST Armut!“

Antwort an Jens Spahn : Hartz IV IST Armut!

Die GEHEIMEN Millionen-Spenden deutscher Richter

Die GEHEIMEN Millionen-Spenden deutscher Richter

► „Headlinez“ ist Teil von #funk. Schaut‘ mal rein:
YouTube: https://www.youtube.com/funkofficial
funk Web-App: https://go.funk.net
Facebook: https://facebook.com/funk
https://go.funk.net/impressum

Sanifair und die berühmten Gutscheine gehören fest zum Alltag auf deutschen Autobahnen. Die Kunden scheinen sich an das System Sanifair gewöhnt zu haben: Einmal pinkeln 70 Cent. Immerhin bekommt man einen Voucher von Sanifair zurück. Aber spart man dadurch tatsächlich Geld? Oder greift man eher zu Produkten, die man ansonsten gar nicht gekauft hätte und kurbelt so den Verkauf an den Tankstellen an? Das Sanifair-System der Tank & Rast Gruppe hat sich in Deutschland etabliert, aber Beobachter aus dem Ausland wundern sich manchmal schon sehr, warum bei uns das Benutzen einer Toilette extra Geld kostet. Aber auch ohne diese internationale Perspektive könnte man sich fragen, warum ein Unternehmen aus der Autobahnraststätten-Branche dieses System nun auch auf Einkaufszentren und Innenstädte ausweitet. Offenbar rechnet sich das Geschäft mit den Toiletten und Gutscheinen, denn Sanifair expandiert.




  • Rayk Anders

    Rayk Anders

    Rayk Anders - Armes Deutschland berichtet auf YouTube, Google, Facebook und Twitter.