Das Fernsehen ist tot.

Es war eine schöne Zeit mit EinsPlus. Wir schwelgen in Erinnerungen und schauen nochmal alle Folgen:

http://www.walulissiehtfern.de/folgen/

‚Walulis sah fern‘ bei Facebook:
http://www.facebook.com/Walulissiehtfern

Philipp bei Twitter folgen:
http://twitter.com/walulis

——– TEXT DES CLIPS ——–

EinsPlus ist tot!

Liebe Trauergemeinde, in der Nacht wurden die sendeerhaltenden Maßnahmen für den Digitalspartenkanal EinsPlus abgeschaltet. EinsPlus, geborenes EinsMuXx – EinsMuXx zusammengeschrieben, wobei in MuXx das M und das erstes X von zwei Xen groß geschrieben wurden, hinterlässt eine Schwester, One, geborenes EinsFestival. Die freundlicher Weise die edle Tradition der Wortspiele mit dem Begriff „Eins“ fortführt: „One – Eins für Euch“

Es ist Zeit, diesen schweren Weg zu gehen. Unser Dank gilt den Kollegen von der Haustechnik, die für die Trauerfeier diesen Versorgungsgang im Studiotrakt Ost zur Verfügung gestellt haben. EinsPlus war ja immer demütig, bescheiden… musste es ja auch.

Ich kenne EinsPlus seit 2012. Damals war es ein angestaubter Sender, der Service-Magazine und ARD-Heimwerkersendungen wiederholt hat. Den Zenit bereits überschritten wollte es es aber nochmal wissen. Nochmal jung sein. Junge Menschen ansprechen. Mit Papp- und Graffitioptik. Im Jahr 2012.

Es zeigte Sendungen wie DASDING.tv, Klub Konkret, Quiz@home – ja, das AT in Quiz@home ist wirklich das @-Zeichen – oder Reload – ein Gamingmagazin, das eigentlich Headshot heißen sollte. Headshot. Da ging EinsPlus dann aber doch die Muffe. EinsPlus, der Jugendsender der ARD aus Baden-Baden.

Viele der Angehörigen wissen es: Im letzten Jahr wurde EinsPlus immer seniler. Es begann sich zu wiederholten. Immer dasselbe. Nichts Neues. Allein unsere Sendung „Walulis sieht fern“ wurde über 1500 mal wiederholt – das schafft nicht mal die Big Bang Theory auf ProSieben.

Und wir alle, wir haben uns aus dem Staub gemacht. Ich z.B. war kaum noch in Baden-Baden sondern in München. War das gut? Hätte ich nicht öfter bei EinsPlus sein sollen? Es in den letzten Monaten besuchen? Vorbeischauen, Trost spenden?

Und ja, EinsPlus war sehr eigenwillig. So hat es vor den ersten Youtube-Clip unserer Sendung 30 Sekunden schwarz geschnitten. 30 Sekunden schwarz vor einem Youtube-Clip! War das vielleicht schon ein Zeichen? Ein stiller Hilferuf? Eine Warnung? Ich weiß es nicht. Möglicherweise gibt es irgendeine ARD-Senderichtlinie in der das sogar drin steht… Die Wege der ARD sind unergründlich.

EinPlus ist von uns gegangen. Es ist nicht mehr. Dennoch wird etwas bleiben. Zum Beispiel die Erinnerung an eine schöne Zeit mit einem tollen Team. Gemeinsam etwas bewegen, frei von senderstrategischen Überlegungen & ARD-Taktik einfach nur dem guten Inhalt verpflichtet sein. Ha. Ein verrückter Versuch.

Liebe Trauergemeinde, ich möchte schließen mit einem Zitat aus dem 2. Buch Moses, Kapitel 20 Vers 21: „Und das Volk stand von ferne; aber Mose machte sich hinzu in das Dunkel, darin Gott war. Und Gott sprach: Jetzt heult halt nicht und setzt bei Wikipedia alles in den Imperfekt.“

[Pause, Blick in die Trauergemeinde] Also die 1. Vergangenheit.

Vielen Dank.

WalulisSiehtFern.de

WalulisSiehtFern.de

Walulis sieht fern ist eine 30 minütige Comedysendung, die einen unterhaltsamen Blick auf den täglichen TV-Wahnsinn wirft und dabei die Hintergründe und Funktionsweise von Fernsehsendungen zeigt.



  • Kommentare zum Video

    Benachrichtigung
    avatar
    5000
    wpDiscuz