Das Ende aller Bewertungsportale? BGH urteilt zu Jameda | Rechtsanwalt Christian Solmecke

FavoriteLoading Video merken
Das Ende aller Bewertungsportale? BGH urteilt zu Jameda | Rechtsanwalt Christian Solmecke

“Der BGH hat entschieden, dass eine Kölner Ärztin – theoretisch – ihr Jameda-Profil löschen lassen darf. Das konkrete Werbemodell mit Anzeige der Konkurrenten führe dazu, dass Jameda die Rolle als neutrale Informationsmittlerin verlassen habe und sich nicht mehr auf die Meinungsfreiheit berufen könne. Was könnte das Urteil nun für andere Bewertungsportale bedeuten?

Thomas Tibroni ist Gründer von StudyCheck.de und FernstudiumCheck.de, der beiden größten deutschen Bewertungsportale für Studiengänge und Fernstudiengänge. Zugleich ist er Geschäftsführer der in Köln ansässigen Online Akademie.

https://www.studycheck.de/
https://www.fernstudiumcheck.de/

Rechtsanwalt Christian Solmecke
Christian Solmecke hat sich als Rechtsanwalt und Partner der Kölner Medienrechtskanzlei WILDE BEUGER SOLMECKE auf die Beratung der Internet-, IT- und Medienbranche spezialisiert. So hat er in den vergangenen Jahren den Bereich Internetrecht/E-Commerce der Kanzlei stetig ausgebaut und betreut zahlreiche Medienschaffende, Web 2.0-Plattformen und App-Entwickler.
Neben seiner Kanzleitätigkeit ist Solmecke Geschäftsführer des Deutschen Instituts für Kommunikation und Recht im Internet an der Cologne Business School (http://www.dikri.de). Dort beschäftigt er sich insbesondere mit den Rechtsfragen in Sozialen Netzen.
Vor seiner Tätigkeit als Anwalt arbeitete er über 10 Jahre als freier Journalist und Radiomoderator (u.a. für den Westdeutschen Rundfunk).

https://www.facebook.com/die.aufklaerer

Hotline: 0221 / 400 67 550
E-Mail: info@wbs-law.de”