Das BGE und Götz Werner | Was sie dazu schon immer wissen wollten!

Wie trennt man die Solidargemeinschaft von den Unternehmen? … Indem man das BGE einführt! Beleidigungen gegen den Uploaden verschieben die Wahrheit nicht. Ich unterhalten uns nicht über Interpretationen und Wunschvorstellungen von BGE-Befürworten, sondern nur noch über FAKTEN.

Die Schulkosten will Götz Werner, der Initiator des BGE, nur noch über eine Konsumsteuer auf den Privatkonsum finanzieren!” – Unternehmergewinne sind nach dem BGE steuerfrei. Die “Stiftung Marktwirtschaft” unterstützt das BGE. Prof. Bernd Raffelhüschen (INSM) ist dort Vorstand. Merk (CDU) will privates Kapital in der Bildung! = Private Schulen = Schulgeld. Es passt alles.

1:35 Götz Werner – Schul, Uni, Kindergärten mussen bezahlt werden = privatisiert, 6:00 Wer ist “Stiftung Marktwirtschaft? INSM-Kurator Raffelhüschen ist im Vorstand!, 12:14 Raffelhüschen – Niedrige Löhne erhöhen die Produktivität der Rest wird von der Allgemeinheit oben drauf bezahlt, 16:00 Raffelhüschen – Alte ab 65 sind noch 10 Jahre gesund, 16:29 Raffelhüschen – genetisch bedingte Glücklichkeit und Landsmannschaften, 17:17 Götz Werner – Grundeinkommen ist kein Geschenk der Gemeinschaft? Es ist der Aufstockerlohn der Gemeinschaft, weil Unternehmer keine höheren Löhne zahlen wollen, 17:34 Leistungfähigkeit der Arbeiter erhöht das Vermögen der Unternehmer – wird aber nicht entlohnt, 18:04 Lafontaine ist gegen eine Wirtschaftsordnung die zur Enteignung der ArbeitnehmerINNEN führt, 19:35 Althaus CDU zu Schwarzarbeit und BGE, 20:45 Internationaler Sozialismus.

Merz sieht die moralische Überlegenheit in “mehr Kapitalismus” =
Libertarismus – am besten ohne Staat. Was ist Subsistenzminimum?

Keine Solidarbeiträge der Unternehmer mehr für die Allgemeinheit, die
das BGE finanzieren muss. Die Unternehmer sourcen sich mit dem BGE selber aus.

Quelle: http://politikprofiler.blogspot.de und https://youtube.com/user/keuronfuih
Das BGE und Götz Werner | Was sie dazu schon immer wissen wollten!