Darf ein Hausbesitzer zu seinem Schutz den Straßenraum vor seinem Haus überwachen? | Kanzlei WBS

Der EuGH hat darüber entschieden (Rechtssache C-212/13), ob die Aufstellung einer Überwachungskamera an einem Privathaus den datenschutzrechtlichen Bestimmungen unterliegt oder nicht. Ein tschechischer Hausbesitzer hatte an seinem Haus eine Überwachungskamera installiert, die nicht nur sein Haus, sondern auch den öffentlichen Straßenraum und das gegenüberliegende Haus aufnahm. Das Video wurde bei Erreichen der maximalen Kapazität der Festplatte wieder überschrieben. Der Hausbesitzer hatte die Kameras zum Schutz seines Eigentums und der Gesundheit und des Lebens von sich und seiner Familie aufgestellt, da diese zuvor bereits mehrfach von Unbekannten angegriffen wurden.

Weitere Infos unter: http://www.wbs-law.de/datenschutz/darf-ein-hausbesitzer-zu-seinem-eigenen-schutz-den-strassenraum-vor-seinem-haus-ueberwachen-57802/

Rechtsanwalt Christian Solmecke
Christian Solmecke ist Partner der Kanzlei WILDE BEUGER SOLMECKE und Autor zahlreicher juristischer Fachveröffentlichungen im Bereich Internetrecht und IT-Recht.. Darüber hinaus ist Solmecke Lehrbeauftragter der FH Köln für Social Media Recht.
____________________________

Weitere Links zum Thema:

Nutzerfragen: http://youtu.be/IGPXxyNVxeY
Einsatz von Dashcam: Gerichte haben Bedenken: http://youtu.be/M0Hjs7KNTW4
Blitzerapp – Kann zur Zerstörung des Handys bei Verkehrskontrollen führen? http://youtu.be/BXnEJ6AOluk
____________________________

http://www.facebook.com/die.aufklaerer

Hotline: 0221 / 400 67 550
E-Mail: info@wbs-law.de




  • Kommentare zum Video

    Benachrichtigung
    avatar
    5000
    wpDiscuz