Darf die Widerrufsfrist auf einen Monat freiwillig verlängert werden? | mit Dr. Carsten Föhlisch

Viele Online-Händler wollen freiwillig die gesetzlich vorgeschriebene Widerrufsfrist von 14 Tagen verlängern. Handeln sie auf Plattformen, zwingen teilweise die Plattformbedingungen zu einer solchen Verlängerung. Aber darf man diese Änderung in der Widerrufsbelehrung einfach vornehmen?

Weitere Infos unter: http://www.shopbetreiber-blog.de/2015/06/01/darf-die-widerrufsfrist-auf-einen-monat-freiwillig-verlaengert-werden/

Rechtsanwalt Christian Solmecke
Christian Solmecke ist Partner der Kanzlei WILDE BEUGER SOLMECKE und Autor zahlreicher juristischer Fachveröffentlichungen im Bereich Internetrecht und IT-Recht.. Darüber hinaus ist Solmecke Lehrbeauftragter der FH Köln für Social Media Recht.
_______________________

Weitere Links zum Thema:

Nutzerfragen: https://youtu.be/4OXwmj3fYP4
Kann Händler Abholung nach Widerruf verbindlich vorgeben? https://youtu.be/jDpO2lxzVso
Neue Regeln für Widerrufsrecht in Onlineshops: https://youtu.be/h30XxBD8J_o
_______________________

http://www.facebook.com/die.aufklaerer

Hotline: 0221 / 400 67 550
E-Mail: info@wbs-law.de

Loading+ Video in die Merkliste



    • Kommentare zum Video

      avatar
      5000
        Subscribe  
      Benachrichtigung