Darf die Funktionsfähigkeit von Apps von Onlinediensten abhängig sein? | Kanzlei WBS

Bei manchen Apps, Tools oder Gadgets benötigt man, damit sie funktionieren, eine Software, die der Anbieter online zur Verfügung stellt. Was ist jetzt aber, wenn der Anbieter diese nicht mehr updatet oder ganz entfernt. Dann funktionieren diese teuren Geräte oder Apps oft einfach nicht mehr.
Dürfen die Anbieter das also? Christian Solmecke erklärt’s.

Rechtsanwalt Christian Solmecke
Christian Solmecke ist Partner der Kanzlei WILDE BEUGER SOLMECKE und Autor zahlreicher juristischer Fachveröffentlichungen im Bereich Internetrecht und IT-Recht.. Darüber hinaus ist Solmecke Lehrbeauftragter der FH Köln für Social Media Recht.
____________________________________________

http://www.facebook.com/die.aufklaerer

Hotline: 0221 / 400 67 550
E-Mail: info@wbs-law.de




  • Kommentare zum Video

    Benachrichtigung
    avatar
    5000
    wpDiscuz