Cyberwars: Schluss mit den Kriegen zwischen Staaten! (Dokumentation 2012)

Im Thema “Cyberwar – Der unsichtbare Krieg” geht PHOENIX verschiedenen Fragen nach: Gibt es eine rechtliche Definition von Cyberwar? Wie könnten mögliche Vergeltungsschläge auf Cyber-Angriffe aussehen? Wie anfällig ist die öffentliche Infrastruktur für Angriffe aus dem World Wide Web – und was ist mit unseren Atomkraftwerken?

Hans-Werner Fittkau geht zusammen mit Prof. Dr. Müller-Quade vom Karlsruher Institut für Technologie und Prof. Dr. Marco Gercke, Rechtswissenschaftler und Leiter des Cybercrime Research Institute in Köln, diesen Fragen nach. Außerdem äußert sich Cyberwarfare-Experte Dr. Sandro Gaycken (Freie Universität Berlin) zum Thema.

Eine Reportage von der Eröffnung des Cyber-Abwehrzentrums in Bonn ergänzt die Sendung. PHOENIX-Reporter Hans-Werner Fittkau sprach dabei unter anderem mit Bundesinnenminister Hans-Peter Friedrich, dem Präsident des Bundeskriminalamtes, Jörg Ziercke, und Michael Hange, Präsident des Bundesamtes für Sicherheit in der Informationstechnik.

Anmerkung der Redaktion: Bei 16:20 folgt eine Aussage die es so direkt wahrscheinlich noch nicht im deutschen TV gab.

OT: Cyberwar – Der unsichtbare Krieg | VG Titel: Cyberwars: Schluss mit den Kriegen zwischen Staaten! (Dokumentation 2012):
Cyberwar Unsichtbarer Krieg Menschen Staaten Diskussion 2012