Counter Strike: Killerspiel oder modernes Räuber und Gendarm?

Counter-Strike, kurz CS, (engl. für Gegenschlag) ist ein Computerspiel für den PC aus dem Genre der Online-Taktik-Shooter. Das erstmals am 19. Juni 1999 veröffentlichte Spiel ist eine Modifikation des Ego-Shooters Half-Life und wurde besonders durch LAN-Partys und das Internet bekannt.

Counter-Strike wurde von einer von Minh Le („Gooseman) und Jess Cliffe („cliffe) geleiteten privaten Gruppe entwickelt, deren Mitglieder heute zum Teil für das Unternehmen Valve arbeiten. In dem Spiel geht es um Gefechte zwischen Terroristen und einer Antiterroreinheit, bei denen bestimmte Aufträge erfüllt werden müssen. Counter Strike: Killerspiel oder modernes Räuber und Gendarm?




, , ,
«
»

3 Antworten zu „Counter Strike: Killerspiel oder modernes Räuber und Gendarm?“

  1. Avatar von Erdenkind

    Wenn wir sagen das unsere Kinder zu Amoktätern oder verblödeten Stubenhockern werden
    setzen wir voraus das unsere Kinder dumm, willenlos und unfähig sind zu realisiren
    das Spiele nichts mit der Realität zu tun haben. Und wenn wir denken das sie dadurch Computersüchtig werden sagen wir das die Kinder zur Sucht neigen.

    Ursache und Wirkung ist in diesem Fall wohl unser Denken/Befürchten das sich dann
    wohl bei den Kindern als Wirkung/Folge zeigen kann.

    Vielleicht sollten wir einfach nicht darauf hören was alles bewirkt werden kann, sondern wir sollten uns lieber mit den Kindern öffter unterhalten und ihnen zuhören.
    Da ist doch so ein Spiel ein prima Thema um ins Gespräch zu kommen weil wir dadurch Interesse zeigen für das was dem Jugentlichen spass macht und vielleicht erfahren wir dabei warum ein Jugendlicher Spiele braucht um Erfolgserlebnise zu haben.
    Ursache und Wirkung bewirkt hier das etwas was man vertäufelt hat ins Positive gekehrt und als Tür zur Komunikation genutzt werden kann.

    Wie entstehen Stubenhocker?
    Lieber ein Stubenhocker als Bahnhof Zoo?
    Lieber ein stubenhocker als Strassenkind?

    KINDER SIND UNSERE SPIEGELBILDER SIE REFLEKTIERN NUR DAS WAS WIR IN SIE HINEIN PROJEZIEREN Ist das der Grund warum die Gesellschaft nicht mit
    ihnen klar kommt? WIR SOLLTEN MUT ENTWICKELN UND UNSERER WAHRHET INS GESICHT SEHEN
    DAMIT WIR DIE ENGEL-LIEBE- UNSERE- KINDER-WAHRHEIT ENTDECKEN KÖNNEN DAMIT SIE SICH
    ENDLICH FREI ENTFALTEN UND IHRE WAHRE IDENTITÄT ENTWICKELN KÖNNEN!!

    Also ich bejahe keine Computerspiele und schon garnicht Kriegsspiele aber ich gestehe
    ihnen auch kein Wirkungspotential zu weil ich dadurch Energie in die negativen sugestiven Schreckensmeldungen gebe welche schlimmen Wirkungen die Spiele auf unsere Kinder haben sollen. Spiele sind das was sie sind Spiele!
    Gestern waren es noch die brutalen Filmme die Gwalttätige jugendliche Produzierten heute sind es Spiele ( frage mich nur wie das gehen soll denn die meisten von ihnen sind zu müde nach Stunden oder nächtelangem Spielen um überhaupt etwas zu tun und weil sie ihre Agressionen bereits beim Spiel rauß gelassen haben) ja und gaanz früher war es wohl die Propaganda die junge Menschen dazu getrieben hat solche Brutalitäten(KRIEGE) real zu praktizieren genau so wie heute immer noch. Im Spiel wird der Feind getötet und damit ists gut aber die Feindbilder die die Propaganda, Perspektivlosigkeit und Ungerechtigkeit gegenüber unserer Jugend schafft die sind latent vorhanden. Was für ein Glück für Alle daß sie die so geschaffenen Agressionen in einem Spiel abreagieren können??

    Ja und wenn die Politik vorgibt die so gfährlichen Spiele verbieten zu wollen sehe ich persöhnlich nur eine weitere Strategie um Verkaufszahlen zu erhöhen, da ja bekanntlich Verbotenes noch begehrenswerter werden kann. Ein Kann wird nur zu einem ist wenn wir das Kann als ein ist Gegeben annehmen und realisieren(manifestieren)

    STEHT AUF KINDER IHR SEID EINE GEWALTIGE STIMME IHR SEID DIE ZUKUNFT JETZT!!!!

  2. Avatar von Realist

    @lisapower
    Sie stehen im Verdacht aus kleinen Nerds (Stubenhockern) Koma-Läufer zu machen.
    Das reicht doch schon für unser Verständnis von Ursache und Wirkung.

    Krieg ist die Fortsetzung von Politik auf einer anderen Bühne und somit geduldet.

  3. Avatar von lisapower

    Also mit was wird der Krieg gerechtfertigt, dort schiessen Menschen mit echten Waffen auf andere Menschen, aber Computerspiele sollen verboten werden? was für eine Kranke Welt.