Corona-Impfung: Probelauf im Impfzentrum | WDR Doku

Corona-Impfstoff: Was erwartet uns in den Impfzentren? | WDR Doku

Normalerweise stehen hier Flugpassagiere Schlange – und demnächst Menschen, die geimpft werden wollen: Flughafen Münster Osnabrück, Anfang Dezember: Handwerker durchbrechen eine Wand, um eine sogenannte „Impfstraße“ zu errichten. Der Kreis Steinfurt hat auf dem Airport ein Terminal gemietet und baut dort ein Impfzentrum auf. 1500 Menschen pro Tag sollen demnächst im Terminal geimpft werden. In einem Einbahnstraßensystem, damit sich niemand mit Corona ansteckt. Denn hier und in zahlreichen anderen Impfzentren in NRW soll die Krankheit ja schließlich besiegt werden.

In allen 53 Kreisen und kreisfreien Städte in NRW soll mindestens ein Impfzentrum entstehen, in dem man sich gegen das Coronavirus impfen lassen kann. Gesundheitsminister Spahn hatte die Länder gebeten, dass die Impfzentren bereits Mitte Dezember einsatzbereit seien. “Ich habe lieber ein startbereites Impfzentrum, das noch ein paar Tage außer Betrieb ist, als einen zugelassenen Impfstoff, der nicht gleich genutzt wird”, so Spahn.
Auch in Bochum laufen die Vorbereitungen. Eigentlich ist Andreas Kuchajda Geschäftsführer der Bochumer Veranstaltungs-GmbH und organisiert Konzerte, Messen oder Sport-Events. Doch seit drei Wochen kümmert er sich um den Aufbau eines Impfzentrums im RuhrCongress. „Es ist eine Herausforderung“, so Andreas Kuchajda, „aber den Moment, wo wir gesagt hätten, wir schaffen das nicht, haben wir noch nicht gehabt.“
„Seit Anfang März liege ich bei 1200 Überstunden“ sagt Dr. Karlheinz Fuchs, medizinischer Leiter der Stabsstelle Corona beim Kreis Steinfurt. Bis zum Impfstart werden es sicher noch mehr werden. Denn er braucht noch Ehrenamtler, um wie geplant 12 Stunden am Tag an sieben Tagen die Woche impfen zu können.

In Bochum ist unterdessen am 11. Dezember Generalprobe im RuhrCongress. Klappt alles, wie Andreas Kuchajda und seine Mitarbeiter es geplant haben? Es gibt fünf Phasen: Anmeldung, Aufklärung, Impfung, Beobachtung, Abmeldung. Und wenn genügend Impfstoff, kann man im RuhrCongress in Bochum bis zu 50.000 Impfungen monatlich durchführen.

👍 Wenn dir dieses Video gefallen hat, lass uns einen Like da!
______
🎥 Ein Film für den WDR von Marion Försching und Patrick Stijfhals.
Dieser Film wurde im Jahr 2020 produziert. Alle Aussagen und Fakten entsprechen dem damaligen Stand und wurden seit dem nicht aktualisiert.
______
📸 WDR Doku auf Instagram: https://www.instagram.com/wdrdoku/?hl=de
📘 WDR Doku auf Facebook: https://www.facebook.com/wdrdoku.wdr/

Weitere Dokus zum Thema:
🦠 Impfen – was steckt hinter der Angst? – https://youtu.be/SBjfH3gDemg
🦠 Der Streit um die Maske – https://youtu.be/Nwt9X_Pcdjo
🦠 Meine Tage auf der Corona-Station – https://youtu.be/EKXE7ClubSQ
🦠 Corona – wird das meine Pleite? – https://youtu.be/p5q4ppeugc8
🦠 Corona – Das Dorf in dem alles begann – https://youtu.be/EHl-vfhA3eo
🦠 Ärmel hoch und anpacken! Helfer in der Krise – https://youtu.be/LNzHL-rECIk
______
#Impfung #Corona #WDRDoku #Covid19 #Impfzentren #impfen