COP21: Klimaschutz oder Klimatheater?

FavoriteLoadingVideo merken

COP21: Klimaschutz oder Klimatheater?

Ihnen hat dieses Video gefallen? Dann tragen Sie sich jetzt in unseren Newsletter ein und bleiben Sie informiert über neue Veröffentlichungen:http://ecapio.org/newsletter/

Jetzt Feedback zum Video abgeben:http://goo.gl/forms/xLjiv9P89H

Inhalt: Der Kampf ums Klima wird an vielen Orten geführt. Zu den wichtigsten und umstrittensten Orten gehören die alljährlich stattfindenden UN-Klimagipfel, auch COP genannt. Die Ergebnisse dieser Gipfel bleiben weit hinter den wissenschaftlich als notwendig erachteten Weichenstellungen zurück. Mit dem diesjährigen Gipfel in Paris, so heißt es, soll ein neues, wegweisendes Abkommen verabschiedet werden. Aber was heißt das? Welche Akteure und Mechanismen beeinflussen die UN-Verhandlungen? Kann der COP 21 Gipfel mehr sein als ein kostspielig inszenierter Großevent?

Referent*innen des Podiums: Lidy Nacpil (Jubilee South) Sabine Minninger (Brot für die Welt) Pascoe Sabido (Corporate European Observatory) Nicky Scordellis (Democracy Center, Bolivien)
Moderation: Philip Bedall (Robin Wood)

Die Lecture wurde aufgenommen auf der „Kampf ums Klima“ Konferenz 2015 in Köln http://kampfumsklima.org/

Ecapio.org

Ecapio.org

Wir filmen Vorträge zu den Themen "Bedürfnisorientiertes Wirtschaften", "Ökologische Nachhaltigkeit" und "Globale Gerechtigkeit. Falls Sie Veranstaltungen zu diesen Themen durchführen und Interesse haben diese aufzuzeichnen, kontaktieren Sie uns info[at]ecapio.org | Viel Freude beim Schauen, Lernen und Diskutieren!
Ecapio.org

Ecapio.org

Wir filmen Vorträge zu den Themen "Bedürfnisorientiertes Wirtschaften", "Ökologische Nachhaltigkeit" und "Globale Gerechtigkeit. Falls Sie Veranstaltungen zu diesen Themen durchführen und Interesse haben diese aufzuzeichnen, kontaktieren Sie uns info[at]ecapio.org | Viel Freude beim Schauen, Lernen und Diskutieren!