Clinton-Skandal: Vor den Wahlen werden weitere 15.000 Mails erscheinen

In den USA muss Hillary Clinton erneut 15.000 E-Mails offenlegen. Zahlreiche Mails belegen geschäftliche Kontakte zur Außenministerin über ihre Stiftung. RT zeigt, wie sich Interessenten an Hillary Clinton wenden können. Unterdessen scheiterte Clinton mit einem neuen Versuch, die Verantwortung für den Skandal von sich zu schieben.
Mehr auf unserer Webseite: https://deutsch.rt.com/

Folge uns auf Facebook: https://www.facebook.com/rtdeutsch
Folge uns auf Twitter: https://twitter.com/RT_Deutsch
Folge uns auf Google+: https://plus.google.com/106894031455027715800/about
RT Deutsch nimmt die Herausforderung an, die etablierte deutsche Medienlandschaft aufzurütteln und mit einer alternativen Berichterstattung etablierte Meinungen zu hinterfragen. Wir zeigen und schreiben das, was sonst verschwiegen oder weggeschnitten wird. RT – Der fehlende Part.

RT Deutsch

RT Deutsch

RT Deutsch nimmt die Herausforderung an, die etablierte deutsche Medienlandschaft aufzurütteln und mit einer alternativen Berichterstattung etablierte Meinungen zu hinterfragen. Wir zeigen und schreiben das, was sonst verschwiegen oder weggeschnitten wird. RT und DER FEHLENDE PART.



  • Kommentare zum Video

    Benachrichtigung
    avatar
    5000
    wpDiscuz