Claude Levi-Strauss | Denker des 20. Jahrhunderts (Dokumentation Arte 2012)

Claude Levi-Strauss, 1908 in Brüssel geboren, ist zweifellos einer der größten Denker des 20. Jahrhunderts. Nach dem Philosophiestudium wandte er sich der Ethnologie zu. 1935 ging er nach Brasilien, um an der Universität von São Paulo Soziologie zu lehren.

In den folgenden Jahren erforschte er die Indianerstämme Amazoniens. Über seine Reisen ins Innere der sogenannten “primitiven” Gesellschaften berichtet er in seinem 1955 erschienenen Buch “Traurige Tropen”, das ihn berühmt machte.

Im Zweiten Weltkrieg, von 1941 bis 1945, lebte er im Exil in New York, wo er bis 1945 Sozialwissenschaften an der School for Social Research lehrte. Dort stellte er theoretische Überlegungen zu mutterrechtlichen Systemen an und entwickelte daraus das Thema seiner Habilitationsschrift.

Sie erschien 1949 unter dem Titel “Die elementaren Strukturen der Verwandtschaft”. Mit diesem Buch und der vierbändigen Reihe “Mythologica” erlangte er großen Einfluss und wurde zum Theoretiker des Strukturalismus.

Levi-Strauss Werk symbolisiert nicht nur den Einzug der Anthropologie in die französischen Sozialwissenschaften der 60er Jahre, sondern hat mit seinem strukturalistischen Ansatz praktisch alle Forschungen von der Philosophie bis zur Literaturwissenschaft geprägt.

Ausgehend von der Ergründung der Funktionsweise des menschlichen Geistes sucht Levi-Strauss in seinen Werken nach den Zusammenhängen zwischen Natur und Kultur, vor allem in den Verwandtschaftssystemen und der Mythenproduktion.

Levi-Strauss ist Kulturanthropologe und Philosoph zugleich, und seine pessimistische Sicht der gegenwärtigen Menschheitsentwicklung rückt ihn in die Nähe Rousseaus. Sein besonderes Augenmerk gilt der Kunst und den ästhetischen Auffassungen der von ihm untersuchten Gesellschaften – wie auch der eigenen.

ARTE Frankreich, 2004, 59 Minuten, Erstausstrahlungstermin: Mi, 29. Aug 2012, 23:23 Uhr bei Arte TV sowie Donnerstag, 20. September 2012, 05:00 Uhr bei Arte TV.

Claude Levi-Strauss (Dokumentation Arte 2012):
Claude Levi-Strauss Dokumentation Arte 2012

VideoGold.de

VideoGold.de

VideoGold.de ist seit 2007 das erste freie Videoportal Deutschlands, welches frei zugängliche Videos in Form von Berichten, Dokumentationen, Diskussionen, Filmen, Interviews, Livestreams, Musik-Videos, Serien, Trailer, Video-Clips und Vorträge in einer Mediathek vereint.