Cindy McCain über Epstein und Menschenhandel – Alle wussten davon und hatten Angst

Cindy McCain on Epstein und Human Trafficking - All knew and were afraid

Frage an Cindy McCain (Witwe des verstorbene US-Senator McCain:
Hallo, mein Name ist Sebastian. Danke dass Sie mit uns sprechen. Es gibt sehr viele junge Menschen die der Meinung sind, dass es eine unantastbare Gruppe politischer und wirtschaftlicher Führungskräfte in diesem Land gibt, die nicht nur von Menschenhandel profitieren, sondern auch aktiv am Menschenhandel teilnehmen. Jeffrey Epstein und auch Robert Kraft zählen dazu. Robert Kraft wurde hier ganz in der Nähe wegen Menschenhandel verhaftet. Wir sind hier eine Grasswurzelbewegung. Können wir diese mächtigen Personen belangen, oder ist das nur ein Wusnchtraum.

Cindy McCain (Witwe des verstorbene US-Senator McCain:

Nein das ist alles richtig. Alles spielt sich vor unseren Augen ab, und das gilt auch für Epstein. Wir wussten alles was sich abspielt. Aber wir hatten keine rechtlichen Möglichkeiten gegen ihn vorzugehen. Wir hatten Angst vor ihm. Was für ein Grund es auch war, alle hatten Ansgt vor ihm. Und dann ging es plötzlich gegen ihn los. Und es ist wie ein Kartenhaus, alles wird in sich zusammenbrechen. Und wenn sie nicht das Land verlassen, werden sie gefasst werden.

Antikrieg TV
youtube.com/antikriegtv/
youtube.com/antikriegtv/2
http://facebook.com/antikriegtv
http://www.antikriegsnachrichten.de
https://cooptv.wordpress.com/
http://www.coopcafeberlin.de

English
https://www.facebook.com/antiwartv