Christoph Sieber – Die Empörung braucht mehr Gewicht! (Interview) Teil 1/2

Teil 2 des Interviews: http://youtu.be/Ya3kRf1PQhM

Stelle jetzt Deine Fragen an kommende Interviewpartner:
http://www.tombosphere.de/?view=spam
————————————————–
http://www.tombosphere.de
http://www.facebook.com/tombosphere

Jetzt auch bei http://www.videogold.de/?s=tombosphere

TomBoSphere

TomBoSphere

Die Frage als Antwort auf den Mainstream. Das politische Häppchen für zwischendurch. Tom Aslan ist Aktivist bei Global Change Now e.V. und Global Change Network sowie Vlogger auf Youtube.




  • Kommentare zum Video

    Benachrichtigung
    avatar
    5000
    Sortiert nach:   neuste | älteste | beste Bewertung
    Auceza
    Zuschauer

    Merkel = Stillstand.
    Aber alle anderen bewegen sich weiter.
    Wann wird Stillstand zur Rückständigkeit?

    Auceza
    Zuschauer

    Merkel = Stillstand.
    Aber alle anderen bewegen sich weiter.
    Wann wird Stillstand zur Rückständigkeit?

    Rockstargames6
    Zuschauer

    Was hat der Typ so nen krummen Hals, sitz mal aufrecht

    Michael Ibig
    Zuschauer

    dem Christoph Sieber glaube ich wirklich, dass er etwas verstanden hat,
    obwohl er ja kaum selbst kaum betteln gehen muss.
    Ich kann es nicht mehr ertragen, dass bald keiner mehr in der Lage scheint,
    zu kapieren, dass er nur mehr haben kann, weil andere weniger bis nichts
    haben und wenn man kein “gutes”, heuchelndes, abzockendes Dreckschwein
    wurde, welches sich nicht einmal vor sich selbst ekelt, einfach unmöglich
    jemals zu Wohlstand kommt. Entweder man ist ein Schwein oder arm. Es gibt
    keine Alternative.

    gas jum
    Zuschauer

    …. ich denk mal dem Sieber ist das sehr klar!

    X39
    Zuschauer

    ohh und Geldsystem ist system ^^

    X39
    Zuschauer

    nicht um es gut zu heißen jedoch sind in den ländern teils das leben mit 2$
    möglich auch bei uns an der heimatfront gibt es leute die am existenz
    minimum leben das problem nun ist erst wenn wir diese probleme gelöst haben
    sind wir in der lage dem rest zu helfen (was aber auch nur geht wenn wir
    einen sozialen planeten haben und nicht einen mit “sozialer
    marktwirtschaft” die eine kapitalistische ader hat)

    JVGBlog
    Zuschauer

    Das ist ja eben die Aufgabe! So wenig wie möglich an der Ausbeutung anderer
    profitieren und so viel wie möglich an der Ausbeutung helfen zu verändern.
    Das ist schon eine ziemlich große Wahlmöglichkeit. Was man da alles machen
    kann!

    fosaq
    Zuschauer

    Doch ist es. Denn das Geldystem IST das System. Aber egal ob es jetz “DAS
    System” oder “nur das Geldsystem” ist: es gehört geändert. Klar profitieren
    wir von dieser Ausbeutung aber wir selbst werden ja auch ausgebeutet. Oder
    hast du die Wahl und die Möglichkeit dich komplett ohne Geld selbst zu
    versorgen? Du musst zwingend Geld verdienen um dich damit zu versorgen.
    Dabei profitierst du natürlich von der Ausbeutung aber wirst auch
    ausgebeutet. Das perverse ist, dass man die Wahl nicht hat.

    metalboostable
    Zuschauer

    Sieber lügt, denn der Sozialstaat wurde ausgebaut. Die Gelder, die dort
    reinfließen, werden mehr.

    wpDiscuz